plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

40 User im System
Rekord: 909
(08.12.2019, 19:13 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 englische bücher 30.06.2004 (20:37 Uhr) purplica
 Re: englische bücher 02.07.2004 (11:54 Uhr) passera
 Re: englische bücher 08.07.2004 (20:04 Uhr) Renate
 Re: englische bücher 09.07.2004 (12:18 Uhr) passera
 amazon.de 09.07.2004 (12:50 Uhr) purplica
 Re: amazon.de 09.07.2004 (13:26 Uhr) passera
 summer breeze, permission 09.07.2004 (16:48 Uhr) purplica
 Re: summer breeze, permission 10.07.2004 (17:24 Uhr) Renate
 echte vanille 17.12.2004 (01:33 Uhr) purplica
 echte vanille - als äÖ gibt's nicht 17.12.2004 (20:08 Uhr) Zimt
 Wie konnte ich nur ;-) 19.12.2004 (09:31 Uhr) passera
Hallo,

wenn man oft Duftmischungen zusammenstellen will, ist es sinnvoll grundsätzlich erst mal mit alkoholischen Verdünnungen zu arbeiten.
Ich habe mir von meinem Mann ein flaches, aufklappbares Regal aus Holz bauen lassen - im Prinzip wie diese kleinen Werkzeugschränkchen für Kinder - nur halt viel größer.
Darin habe ich alle Öle die ich verwende - je nach Duftintensität auf 10/100 bis 1/1000 herunterverdünnt in 20ml Braunglasflaschen mit Tropfer stehen.
Der Vorteil ist, dass die Düfte schneller zusammenwachsen und man schon nach zwei bis drei Wochen einen recht guten Eindruck vom fertigen Duft bekommt.
Wenn alles passt wird das Ganze wieder auf 100% zurückgerechnet und die Originalöle entsprechend tropfen- oder ml-weise gemischt.
Ist aber für gelegentliches Arbeiten viel zu kompliziert.
Wenn ich es richtig verstanden habe sind die Mischungen soweit vorgegeben nur bei den Absolues ist nicht bekannt ob sie unverdünnt oder verdünnt verwendet werden sollen.
Die einfachste Lösung wäre hier, mit Weingeist die bekannte Grundmischung auf 10% und die Vanille auf 1% ( 1ml + 9ml bzw. 99ml Alk. - läßt sich auch Tropfen- anstatt ml-weise machen. )runterzumischen.
Jetzt nimmt man fünf oder zehn kleine verschließbare Fläschchen z.B. 2 oder 5ml und gibt in jedes 40 Tropfen der verdünnten Grundmischung. Nun wird ins Erste 1 Tropfen, ins Zweite 2 Tropfen usw. verdünnte Vanille zugegeben.
Deckel drauf, kurz durchschütteln und zwei bis drei Wochen stehen lassen.
Die angenehmste Mischung und auch der Duftverlauf läßt sich jetzt recht einfach mit Duftstreifen feststellen.
Im Endprodukt werden dann entsprechend auf 40 Tropfen pure Grundmischung 10, 20, ...Tropfen verdünnte Vanille gegeben.

Absolues lassen sich leider nur in Verdünnung genau dosieren.
Da sie sehr Duftintensiv sind und normalerweise nur in sehr kleinen Mengen eingesetzt werden, fallen die paar Tropfen Weingeist nicht ins Gewicht.

Viel Spaß beim Ausprobieren und eine schöne Weihnachtszeit wünscht euch

Angelika

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.