plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

96 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Duschöle 09.07.2003 (23:13 Uhr) passera
Hallo Gabriela!
Ich habe bei Stephanie Faber etwas über Duschöle gelesen, die Rezeptur ist: 90 g Pflanzenöl, 10 g Emulgator und 1 TL Duftöle. Wenn man von der Duftöl-Dosierung mal absieht (ich denke, Deine Mischungen für Körperöle wären ja dicke ausreichend...): ich weiß, daß Du nicht so´n Emulgator-Fan bist, aber er erscheint mir hier doch sinnvoll, weil man am Ende kurz das Wasser abstellen soll, das Öl einmassiert und schließlich alles abspült. Ein leichter Duft und dünner Fettfilm soll danach bleiben.
Kannst Du dieses Rezept "gutheißen"? Oder sollte ich den Emulgator auch in diesem Fall weglassen? Oder besser doch erst nach dem Duschen das Öl benutzen? Und könntest Du mir Pflanzenöle und Mischungen äth. Öle empfehlen, die gut bei Hautunreinheiten (bes. Schultern) einzusetzen sind, ein wenig die Haut straffen (Grapefruit?) und lecker fruchtig, blumig und ein wenig exotisch duften?
Vielen, vielen Dank im Voraus für Deine Antwort sagt
Bettina
P.S.: Ich frage mich ja ernsthaft, ob die HT-Dame Dich nicht verstanden hat oder nicht verstehen wollte - keine 100%igen äth. Öle, weil jede Pflanzen mehrere Bestandteile hat, tss tss!
 Re: Duschöle 10.07.2003 (08:35 Uhr) Gabriela
Hallo Bettina,

Die Mischung ist ja wie ein Körperöl, also nur ein Pflanzenöl und die ätherischen Öle. Da brauchst Du überhaupt keinen Emulgator, weil die ätherischen Öle sich ja im Pflanzenöl auflösen.

Eigentlich könntest Du bei dieser Rezeptur jedes Körperöl als Duschöl verwenden! Allerdings aufpassen mit der Dosierung, da das Faber-Rezept 1 TL Duftöle vorsieht, vielleicht verwendet sie wegen der Duftöle einen Emulgator (keine Ahnung). Duftöle sind rein synthetische Duftstoffe, während reine ätherische Öle natürlich niedriger dosiert werden.

Aber am schönsten ist es eigentlich zu Duschen und in die noch feuchte Haut ein solches Körperöl einzumassieren.

Sunshine
2 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)
1 Tropfen Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
1 Tropfen Ylang Ylang extra (Cananga odorata)
1 Tropfen Benzoe Siam (Styrax tonkinensis)

Karibische Nacht
2 Tropfen Limette (Citrus medica) oder Grapefruit
1 Tropfen Ylang Ylang extra (Cananga odorata)
1 Tropfen Kakaoextrakt (Theobroma cacao)
1 Tropfen Amyris (Amyris balsamifera)

Die beiden Mischungen kannst Du auf 100 ml Pflanzenöl die Tropfenanzahl verdoppeln!

Liebestraum
1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
2 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)
1 Tropfen Ylang Ylang (Canaga odorata)
2 Tropfen Sandelholz (Santalum album)

Exotic Dream
1 Tropfen Limette (Citrus medica) oder Grapefruit
1 Tropfen Davana (Artemisia pallens)
1 Tropfen Jasmin Sambac
2 Tropfen Linaloeholz (Bursera delpechiana)

Nymphea
2 Tropfen Magnolienblätter (Michelia alba)
1 Tropfen Rose indisch (Rosa damascena)
1 Tropfen Patchouli (Pogostemon cablin)
1 Tropfen Sandelholz (Santalum album)

Exotica
2 Tropfen Orange (Citrus sinensis) oder Grapefruit
1 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum)
1 Tropfen Jasmin (Jasminum grandiflorum)
1 Tropfen Sandelholz (Santalum album)

Ja, ja die Antwort der netten Apothekerin hat es schon in sich, ich warte jetzt mal ab, ob sie mein Antwortschreiben beantwortet, denn das würde mich dann schon begeistern.

Liebe Grüße

Gabriela
 Re: Duschöle 10.07.2003 (08:47 Uhr) passera
Hallo Gabriela!
Wow, danke für die vielen Rezepte. Und für ein paar Rezepte habe ich alles da. Ich glaube, der Emulgator ist dafür gedacht, daß das Öl leichter abzuspülen ist, wenn man sich wieder abduscht. Vielleicht braucht man dann aber auch soviel Duft, damit überhaupt noch was draufbleibt. Ich werde das dann mal nach Deinem Vorschlag auf die feuchte Haut aufmassieren.
Ach ja, ich hatte eine Frage zum Thema Transpiration gestellt, aber sie ist so schnell auf die zweite Seite gerutscht, daß ich mich frage, ob Du sie vielleicht übersehen hast. Sie befindet sich am Ende einer älteren "Deo-Debatte".
Vielen Dank nochmal,
Gruß, Bettina
P.S.: Ich hoffe natürlich, Du hältst uns auf dem Laufenden, was die HT angeht :-)
 Re: Duschöle 10.07.2003 (20:58 Uhr) Michaelv
Hallo Bettina,

eigentlich bin ich eher im Hobbythek-Forum "zu Hause", daher möchte ich Dir einige Tipps für ein Duschöl geben. Man kann nämlich sowohl das Öl mit als auch ohne Emulgator benutzen.

Wenn Du das Öl mit Emulgator mischst (ich glaube, die Hobbythek empfiehlt ähnliche Mischungsverhältnisse wie Du sie in Deinem Rezept angibst), dann bildet sich beim Auftragen auf die noch nasse Haut eine schöne Emulsion, das fühlt sich dann an wie frisch eingecremt. Wenn Du Dich dann noch abspülst, wird natürlich ein Teil des Öls wieder abgespült, aber es bleicht noch genug auf der Haut zurück, um schön gecremt zu sein. Oder Du reibst Dich nach dem Duschen mit dem Öl ein, dann ist der Effekt der einer Bodylotion. Man darf sich danach natürlich nicht kräftig abrubbeln, sondern nur leicht abtrocknen, sonst hat man das Öl nur im Handtuch...

Wenn Du ganz auf Emulgator verzichten willst, kannst Du natürlich auch das reine Öl auf die feuchte Haut auftragen. Allerdings bildet sich dabei keine Emulsion, so dass das laut Angabe vieler Bücher nicht ganz so hautpflegend sein soll. Aber das probierst Du am besten selber aus. Die ätherischen Öle würde ich aber auf jeden Fall sparsamer dosieren.

Hoffe, Dir geholfen zu haben.

Michael

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.