plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

72 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Sandelholz 03.09.2002 (20:43 Uhr) Barbara Brechter
Hallo,
ich habe eine Frage zum Sandelholz.Am Wochenende kam eine Frau auf mich zu und sagte ich sollte mir sofort Sandelholz kaufen,da mir jemand einen bösen Geist geschickt hätte.Ich sollte dieses unter das Bett legen und in alle Ecken meiner Wohnung verstreuen.
 Re: Sandelholz 04.09.2002 (08:31 Uhr) Gabriela
Hallo,

wer erzählt denn so was? Ist Dir diese Frau schon mal begegnet, kennst Du sie? Mit bösen Geistern ist das so eine Sache, gibt es sie und wie nehmen wir sie wahr? Wenn wir sie erst dann wahrnehmen, nachdem uns sowas erzählt wurde, hat mit Sicherheit unser Aberglauben zugeschlagen. In diesem Fall vergiss es einfach. Es gibt keine böse Geister, die einem Schaden zufügen. Es gibt jede Menge negative Energien, infolge von ungünstigen Räumen, Schwingungen von Menschen, die diese Räume bewohnt haben und auch von anderen Menschen, die uns negative Gedanken senden. Damit sind in den meisten schamanischen Texten und Umschreibungen die bösen Geister gemeint (auch in Folge von Krankheiten). Wie wir damit umgehen ist unsere Sache. Solche Energien können schädlich sein, aber nur wenn wir uns davon beeinflussen lassen.

Es gibt negative Energien, die wir, wenn wir sensitiv sind, wahrnehmen können. Aber warum solltest Du Dir Sandelholz kaufen, unters Bett legen und in die Ecken streuen? Sandelholz ist recht teuer und dafür, dass Du es hinterher wieder aufwischen und wegwerfen kannst, finde ich das keine gute Idee. Es gibt verschiedene Schutzrituale, aber das Ritual (in diesem Fall das Ausstreuen von Sandelholz) bietet nur den Rahmen um für Schutz zu bitten, positive Gedanken zu entwickeln, z.B. Deine Engel zu aktivieren, um hier für Schutz zu sorgen und so die negativen Energien zu vertreiben. Das Ausstreuen alleine vertreibt noch keine negativen Energien. Wirkungsvoll sind Reinigungs- und Schutzräucherungen, die wir mit Bedacht und vielen postiven Gedanken ausfüllen. Mit dem Räucherbecher geht man durch die Räume und räuchert vor allem auch in den Ecken. Mit dem Rauch klären sich Energien und bereinigen vergangenes, schaffen Luft für Neues und lassen uns Abstand zu vielem gewinnen. Aber auch für eine Räucherung gegen böse Geister brauchst Du nicht unbedingt Sandelholz. Salbei oder Wacholderbeeren sind ebenso wirksam und in jedem Haushalt zu finden.

Kein Geist oder negative Energie kann sich gegen Deinen Willen in Deinen Räumen aufhalten und Dir Schaden zufügen.

Liebe Grüße

Gabriela
 Re: Sandelholz 04.09.2002 (19:56 Uhr) angelbilder
Hallo Gabriela,
vielen Dank für Deine Antwort.Die Frau war meine Wirtin, in dem Hotel wo wir übernachtet haben.Ich war auf der Hochzeit von meinem Sohn. Natürlich war ich sehr angespannt.Da ich auch im Kollegenkreis unter Mobbing zu leiden habe, fehlt es mir etwas an selbstbewußtsein.Vor ein paar Monaten war ich auf einer Wellneß, da ich total ausgepauert war.Diese Dame empfohl mir ein Engelbuch, daß ich mir auch sofort kaufte und einsetzte.Auch empfahl sie mir Raikiübungen,die aber zu schwer waren um Sie zu erlernen.Du merkst jetzt sicher, daß ich auf der Suche bin, meinen Seelenfrieden zu finden.Vielleicht kannst Du dir die Situation vorstellen und mir ein paar Radschläge geben. Ich würde mich sehr darüber freuen.
Liebe Grüße
Barbara
 Re: Sandelholz 04.09.2002 (22:05 Uhr) selena
> Hallo Gabriela,
> vielen Dank für Deine Antwort.Die Frau war meine Wirtin,
> in dem Hotel wo wir übernachtet haben.Ich war auf der
> Hochzeit von meinem Sohn. Natürlich war ich sehr
> angespannt.Da ich auch im Kollegenkreis unter Mobbing zu
> leiden habe, fehlt es mir etwas an selbstbewußtsein.Vor
> ein paar Monaten war ich auf einer Wellneß, da ich total
> ausgepauert war.Diese Dame empfohl mir ein Engelbuch, daß
> ich mir auch sofort kaufte und einsetzte.Auch empfahl sie
> mir Raikiübungen,die aber zu schwer waren um Sie zu
> erlernen.Du merkst jetzt sicher, daß ich auf der Suche
> bin, meinen Seelenfrieden zu finden.Vielleicht kannst Du
> dir die Situation vorstellen und mir ein paar Radschläge
> geben. Ich würde mich sehr darüber freuen.
> Liebe Grüße
> Barbara

Hallo liebe Barbara,

wenn ich darf, möchte ich dir gerne einen ganz kurzen Ratschlag bezüglich deiner Situation geben, ohne gar zu sehr ins Detail zu gehen.
Versuche bitte dein Augenmerk, deine Gedanken auf die schönen Dinge in deinem Leben zu richten, den negativen Dingen solltest du, wenn es dir möglich ist, am besten nicht so viel Beachtung schenken. So kannst du deine Empfindungen umprogrammieren. Ich selbe habe auf diese Art und Weise mein ganzes Denken und Fühlen umgewandelt und lebe seitdem viel angenehmer, mache mir das Leben nicht mehr so schwer.
Wenn es dir hilft: Maledir in Gedanken zwei Bilder, das erste, auf dem du dich in einer glücklichen Situation siehst, an die du dich gut erinnerst, das andere von etwas Negativem. Jetzt stelle dir vor, das erste Bild legst du unter das Negative Bild. Nun stelle dir vor, du nimmst das obere, schlechte Bild und wirf es weg, was liegt dann da? Das Bild mit dem glücklichen Gesicht. Und immer, wenn du in einer solchen situation bist, machst du das gleiche wieder. Du wirst sehen, bald siehst du dich nur noch glücklich, denn du wirst deine Wahrnehmung auf Glücklich umprogrammieren.
Es gibt sicherlich noch einige gute Methoden, die dir helfen können. Dies ist nur eie von vielen. Kannst es ja mal ausprobieren und schauen, wie du damit zurecht kommst.

Ich wünsche dir viel Glück und viel Erfolg bei der Übung.

Selena
 Re: Sandelholz 05.09.2002 (19:24 Uhr) Gabriela
Liebe Barbara,

das klingt ja ganz nach viel Stress in Deinem Leben. Den Stressursachen musst Du natürlich auf den Grund gehen und wie weit sie sich abstellen lassen, ist schon wieder etwas anderes.

Räucherwerk oder ätherische Öle sind kleine Helfer in der Not, die auch wieder Energie und Kraft geben, durchhalten lassen oder wunderbar Seele und Körper entspannen. Aber sie können keinen Seelenfrieden geben, den erlangst Du nur aus Dir selbst und indem Du Deine Situation änderst.

Bei wenig Selbstbewusstsein hilft Zedernöl (Cedrus atlantica), da sie die geistigen Kräfte stimuliert, vor Überforderung schützt und den Rücken stärkt. Sie löst Ängste sanft auf und kann die Stresshormone abbauen. Für mich in vielen Situationen ein ganz starker Helfer.

Aber auch die Tonka (Dipteryx odorata) als Räucherwerk oder ätherisches Öl gebraucht, ist ein wunderbarer, zart nach Mandeln duftend, der wunderbar abschalten lässt und das seelische Gleichgewicht wiederbringt. Sie gibt Wärme und Geborgenheit, so dass man sich beschützt und eingehüllt fühlt. Tonka gehört zu den ätherischen Ölen, die ganz stark auf die Seele einwirken, sie beruhigen und entspannen. Dabei ist sie ein wunderbarer Kuschelduft.

Bei seelischen Tieflagen allererste Wahl ist der Osmanthus (Osmanthus fragrans). Er zieht uns in Krisenzeiten auf eine sanfte Weise aus den dunkelsten Tiefen und hilft bei Orientierungslosigkeit wieder ins seelische Gleichgewicht zu kommen. Er stimmt uns positiv und euphorisch und bringt uns das Lächeln in unseren Alltag zurück.

Wenn gar nichts mehr geht, hilft das Linaloeholz (Bursera delpechiana). Es bietet Entspannung, Gelassenheit, Heiterkeit und stärkt die Nerven, selbst in Situationen wo wir glauben den Boden unter den Füßen zu verlieren.

In schwierigen Situationen, z.B. am Arbeitsplatz kann der Rhododendron (Rhododendron anthopogon) wieder aufbauen. Machtvoll stellt er uns auf die Füße und lässt uns auch mal "Nein" sagen, wo wir uns vorher nicht getraut haben. Es ist ein ätherisches Öl, das uns Power, Widerstandskraft und geistige Klarheit gibt.

Auf meiner Homepage www.satureja.de kannst Du im Duftthema "Duftende Inseln in stressigen und hektischen Zeiten" auch noch über andere ätherische Öle informieren.

Ich habe Dir hier einige ätherische Öle vorgeschlagen, weil ich denke, dass Du damit flexibler bist, als mit Räucherwerk. Abends ein kleines Ritual mit Räucherwerk abgehalten, ist sehr schön und entspannend, aber ätherische Öle haben halt den Vorteil, dass sie sich mitnehmen lassen und bei Bedarf dann zur Verfügung stehen. Man kann sie zu einer ganz schnellen Hilfe 1 - 2 Tropfen auf ein Taschentuch geben und inhalieren. Oder in die Duftlampe geben, in ein Bad oder ein Körperöl geben.

Reiki ist für mich immer wieder schön, weil ich endlich etwas hatte, wo ich total abschalten konnte. Allerdings wird Reiki sehr unterschiedlich gehandhabt. Reiki ist im Prinzip eine sehr einfache Sache, die von manchen Reikilehrern kompliziert wird. Dann gibt es eben schwierige Meditationsübungen, Fastenzeiten oder sonstwas. Aber dies alles hat mit Reiki nichts zu tun. Wenn Du Reiki machen möchtest, rede mit vielen Reikipraktizierenden und Lehrern und such Dir den aus, bei dem Du Dich wohl und aufgehoben fühlst.

Ansonsten wünsche Dir den Seelenfrieden, den Du suchst.

Liebe Grüße

Gabriela





 Re: Sandelholz 08.09.2002 (18:44 Uhr) angelbilder
> Liebe Gabriela,
vielen Dank für Deine Anregungen.Leider komme ich erst heute dazu , Dir für Deine wundervolle Nachricht zu danken, da ich gestern einen Kreislaufkollaps hatte.Mein Körper meldet sich jetzt mit allem was er hat,um mich zum nachdenken zu bringen.
Nochmals vielen Dank und liebe Grüße Barbara
 Re: Sandelholz 08.09.2002 (18:49 Uhr) angelbilder
> > Hallo Selena
> > vielen Dank für Deine Antwort.Ich bin gerührt, das es Menschen gibt, die fremden Menschen mit Rat zur Seite stehen.Leider komme ich erst jetzt dazu, zurückzuschreiben, da ich gestern abend einen Kreislaufkollaps hatte.Du siehst, mein Körper verlangt von mir, daß ich nachdenke.Das werde ich nun tun und meine Situation verändern.Die Alarmanlage bei mir fängt endlich an zu läuten.
Liebe Grüße
Barbara

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.