plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

38 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Erkältungs- und Herbstmischungen 03.10.2002 (15:56 Uhr) Andi
Liebe Gabriela,

leider habe ich die Mail an Dich noch nicht geschafft, wenngleich ich aber oft an Dich denke. Ich hoffe Du bist nicht böse und vor allem dass es Dir zweien gut geht.

Nun bin ich schon wieder mal erkältet, und wollte Dich nach einer richtig schön befreienden Ölmischung mit so klassischen Ölen wie Eukalyptus und Co, die vielleicht auch noch "rund" und ausgereift riechen?
Bräuchte sie dringend, denn ich mach jetzt jeden Abend Dampfsauna, nur gefallen mir meine Eigenkreationen nicht so sehr.

Und dann such ich Herbstmischungen. Also etwas, dass zur Jahreszeit passt und in der Duftlampe das Zuhause noch gemütlicher macht, wenns drausen herbstelt.
Bin sicher, Du hast was auf Lager. Denn für neue Kreationen wird bei Dir wohl nicht der rechte Zeitpunkt sein.

Vielleicht hast Du auch ein paar Buchtipps für mich in punkto Mischungen machen. Ich kann Dich ja nicht immer löchern.
Was Deine bisherigen Buchtipps betrifft, sind die meisten richtige "Bestseller" in meinem Regal geworden, die oft offen rumliegen, weil ich sie so oft benütze.
Das nächste wird wohl wieder was von Storl sein.
Deine Amazonrezensionen sind ja auch phänomenal. Find ich richtig gut! Und ich lese oft Deine Meinung :-))

Nun muss ich endlich meine Öle mal neu sortieren, denn da herrscht durcheinander.
Leider sind davon noch so viele von Spinnrad, und ich trau ihnen nicht recht. Geschweige denn der völlig unbrauchbare Tropfverschluss, der zwischen 3 und 5 Tropfen aufeinmal freigibt. Da macht Mischen keinen Spass und ich bin oft am Fluchen...
Sie gegen gute auszutauschen, verbietet mir die Sparsamkeit, zumal sie ja einigermassen duften. Hast Du eine Idee, was ich damit machen kann, denn wegwerfen ist mir zu schade. Ich bedufte schon Haarschampoo und co, aber da wird auch nichts weniger, denn ich habe immer Deine Ermahungen vor Augen, wenn ich mische, und ein ungutes Gefühl, wenn ich mal etwas zuviel erwischt habe.

Was hälst Du eigentlich von den Primavera-Fertigmischungen, bzw. kennst Du andere/bessere? Oder willst Du mir was schönes mischen?
Zur Zeit begeistert mich die Luftikus Mischung von Stadelmann. Man muss ihr echt zugestehen, dass was sie macht ist nicht schlecht. Ich glaube aber auch, dass es die römische Kamille ist, die ich immer wieder möchte...

Viele liebe Grüße
Andi

Liebe Andi,

ich werde Dir mal jetzt von Mal zu Mal antworten, weil ich übers Wochenende nicht soviel Zeit habe. Ich war nämlich die letzten zwei Tage auf einem Kurztrip und es hat sich mal wieder einiges angestaut. Leider...

Jetzt in bekommst Du erstmals die Herbstmischungen:

Drachenfeuer
2 Tropfen Fichtennadeln (Abies sibirica)
1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Honigwabe 50 %

Wasser der Großzügigkeit
1 Tropfen Kiefernnadeln (Pinus silvestris)
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
2 Tropfen Honigwabe 50 %

Alban Eillir
1 Tropfen Latschenkiefer (Pinus mugo)
1 Tropfen Cajeput (Melaleuca leucadendron)
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)

Hexennacht
1 Tropfen Eisenkraut 10 % (Lippia citriodora)
1 Tropfen Zirbelkiefer (Pinus cembra)
2 Tropfen Fichtennadeln (Abies sibirica)
1 Tropfen Iris 1 % (Iris germanica var. florentina)

Hirschgott
1 Tropfen Fichtennadeln (Abies sibirica)
1 Tropfen Wacholderbeere (Juniperus communis)
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Honigwabe 50 %

Arvengeist
1 Tropfen Zirbelkiefer (Pinus cembra)
1 Tropfen Wacholderbeere (Juniperus communis)
2 Tropfen Angelikawurzel (Angelica archangelica)
1 Tropfen Eichenmoos (Evernia prunastri)

Und zwei meiner ganz besonderen Lieblinge, zwar nicht herbstlich, aber dafür einfach nur schön:

Antaris
1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
1 Tropfen Rose bulgarisch (Rosa damascena)
1 Tropfen Cistrose (Cistus ladanifer)
2 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)

Amazonas
1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
1 Tropfen Orangenblüten Absolue (Citrus aurantium ssp. aurantium)
2 Tropfen Rosenholz (Aniba rosaeodora)
1 Tropfen Tonkaextrakt (Dipteryx odorata)

Typische Saunamischungen mit Eukalyptus und Co. habe ich noch gar keine gemacht, weil es eigentlich gar nicht so mein Fall ist. Aber ich lass mir was einfallen.

Was für den Herbst schön ist, vom "herbstlichen" Duft und zum Immunsystem stärken:

2 Tropfen Angelikawurzel (Angelica archangelica)
2 Tropfen Teebaum (Melaleuca alternifolia)
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
2 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)
2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
in 50 ml süßes Mandelöl

Damit massiert man sanft 1 mal täglich den Rücken!

Ich habe am Dienstag den ganz neuen Storl "Bekannte und vergessene Gemüse" bekommen und bin total begeistert. Eine Amazonrezension habe ich aber noch nicht geschrieben. In dem Buch beschreibt er Gemüsesorten, wie Aubergine, Tomate, Kohl, Paprika usw. also unsere bekannten Gemüsesorten anhand ihres geschichtlichen und mythischen Ursprungs, astrologische Bedeutung, Heilwirkungen usw. (eben im typischen Storlstil), aber auch unbekannte und vergessene Gemüsesorten, wie Guter Heinrich, Wurzelpetersilie, Taglilie, Senfblatt usw. Und ein Küchenchef hat zu jeder Gemüsesorte richtig gute vegetarische Rezepte kreiert. Werde jetzt übers Wochenende das eine und andere ausprobieren und bin alleim vom drüberlesen total begeistert. Aber Wolf-Dieter Storl schreibt einfach genial gut.

Ein Super-Buchtipp für selbstgemachte Mischungen und eine Vorstellung davon zu welchem Typ sie passen hat Susanne Fischer-Rizzi in ihrem Buch "Poesie der Düfte" beschrieben. Allerdings müsstest Du im Antiquariat www.zvab.com danachsuchen oder über ebay, da es vergriffen ist. Ich habs über zvab bekommen. Sie beschreibt sehr poetisch die Stilrichtungen, ätherischen Ölen und hat auch eine kleine Duftorgel drin, welche Düfte mit anderen Ölen gut harmonieren.

Die Primaveramischungen finde ich nicht ganz so gut gelungen, wie die fertigen Mischungen von Neumond. Die sind einfach harmonischer, runder und einfach liebevoller. Was mir persönlich hier gut gefällt ist der Amadeus Mandelduft (in der Vorweihnachtszeit), der Honigduft (lieben wir über alles) und die Rosendüfte (Neumond hat einfach die besseren Rosendüfte). Aber das ist letztlich Geschmackssache.

So, jetzt muss ich mich erstmal wieder verarzten (wir haben gestern die Grube Messel besucht, mit Führung durch die Grube und ich bin ziemlich zerstochen worden) und den Rest beantworte ich Dir später.

Dir ein ganz liebes Wochenende

Gabriela

 Re: Erkältungs- und Herbstmischungen 07.10.2002 (21:58 Uhr) Maxi
> Liebe Gabriela,
>
> leider habe ich die Mail an Dich noch nicht geschafft,
> wenngleich ich aber oft an Dich denke. Ich hoffe Du bist
> nicht böse und vor allem dass es Dir zweien gut geht.
>
> Nun bin ich schon wieder mal erkältet, und wollte Dich
> nach einer richtig schön befreienden Ölmischung mit so
> klassischen Ölen wie Eukalyptus und Co, die vielleicht
> auch noch "rund" und ausgereift riechen?
> Bräuchte sie dringend, denn ich mach jetzt jeden Abend
> Dampfsauna, nur gefallen mir meine Eigenkreationen nicht
> so sehr.
>
> Und dann such ich Herbstmischungen. Also etwas, dass zur
> Jahreszeit passt und in der Duftlampe das Zuhause noch
> gemütlicher macht, wenns drausen herbstelt.
> Bin sicher, Du hast was auf Lager. Denn für neue
> Kreationen wird bei Dir wohl nicht der rechte Zeitpunkt
> sein.
>
> Vielleicht hast Du auch ein paar Buchtipps für mich in
> punkto Mischungen machen. Ich kann Dich ja nicht immer
> löchern.
> Was Deine bisherigen Buchtipps betrifft, sind die meisten
> richtige "Bestseller" in meinem Regal geworden, die oft
> offen rumliegen, weil ich sie so oft benütze.
> Das nächste wird wohl wieder was von Storl sein.
> Deine Amazonrezensionen sind ja auch phänomenal. Find ich
> richtig gut! Und ich lese oft Deine Meinung :-))
>
> Nun muss ich endlich meine Öle mal neu sortieren, denn da
> herrscht durcheinander.
> Leider sind davon noch so viele von Spinnrad, und ich
> trau ihnen nicht recht. Geschweige denn der völlig
> unbrauchbare Tropfverschluss, der zwischen 3 und 5
> Tropfen aufeinmal freigibt. Da macht Mischen keinen Spass
> und ich bin oft am Fluchen...
> Sie gegen gute auszutauschen, verbietet mir die
> Sparsamkeit, zumal sie ja einigermassen duften. Hast Du
> eine Idee, was ich damit machen kann, denn wegwerfen ist
> mir zu schade. Ich bedufte schon Haarschampoo und co,
> aber da wird auch nichts weniger, denn ich habe immer
> Deine Ermahungen vor Augen, wenn ich mische, und ein
> ungutes Gefühl, wenn ich mal etwas zuviel erwischt habe.
>
> Was hälst Du eigentlich von den
> Primavera-Fertigmischungen, bzw. kennst Du
> andere/bessere? Oder willst Du mir was schönes mischen?
> Zur Zeit begeistert mich die Luftikus Mischung von
> Stadelmann. Man muss ihr echt zugestehen, dass was sie
> macht ist nicht schlecht. Ich glaube aber auch, dass es
> die römische Kamille ist, die ich immer wieder möchte...
>
> Viele liebe Grüße
> Andi
>
Hallo,Andi
Habe Deinen Beitrag gelesen und will Dir mal einen kleinen Tip geben in Bezug auf "spinnradöle".Habe da gearbeitet und weiß aus erster Hand,daß die 100%Öle absolut super in Ordnung und hochwertig sind(kenne den Einkäufer)-der Verschluß ist nicht das gelbe vom ei.Nimm ihn raus und besorg die eine Minipipette(apotheke)dann kannst du damit einwandfrei arbeiten.Gruß Maxi
 Austauschöle? 08.10.2002 (08:51 Uhr) Emilia
> Drachenfeuer
> 2 Tropfen Fichtennadeln (Abies sibirica)
> 1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
> 2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
> 1 Tropfen Honigwabe 50 %
>
> Wasser der Großzügigkeit
> 1 Tropfen Kiefernnadeln (Pinus silvestris)
> 2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
> 1 Tropfen Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
> 2 Tropfen Honigwabe 50 %
>
> Alban Eillir
> 1 Tropfen Latschenkiefer (Pinus mugo)
> 1 Tropfen Cajeput (Melaleuca leucadendron)
> 2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
> 1 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)
>
> Hexennacht
> 1 Tropfen Eisenkraut 10 % (Lippia citriodora)
> 1 Tropfen Zirbelkiefer (Pinus cembra)
> 2 Tropfen Fichtennadeln (Abies sibirica)
> 1 Tropfen Iris 1 % (Iris germanica var. florentina)
>
> Hirschgott
> 1 Tropfen Fichtennadeln (Abies sibirica)
> 1 Tropfen Wacholderbeere (Juniperus communis)
> 2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
> 1 Tropfen Honigwabe 50 %
>
> Arvengeist
> 1 Tropfen Zirbelkiefer (Pinus cembra)
> 1 Tropfen Wacholderbeere (Juniperus communis)
> 2 Tropfen Angelikawurzel (Angelica archangelica)
> 1 Tropfen Eichenmoos (Evernia prunastri)
>
> Und zwei meiner ganz besonderen Lieblinge, zwar nicht
> herbstlich, aber dafür einfach nur schön:
>
> Antaris
> 1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
> 1 Tropfen Rose bulgarisch (Rosa damascena)
> 1 Tropfen Cistrose (Cistus ladanifer)
> 2 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)
>
> Amazonas
> 1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
> 1 Tropfen Orangenblüten Absolue (Citrus aurantium ssp.
> aurantium)
> 2 Tropfen Rosenholz (Aniba rosaeodora)
> 1 Tropfen Tonkaextrakt (Dipteryx odorata)
>
> Typische Saunamischungen mit Eukalyptus und Co. habe ich
> noch gar keine gemacht, weil es eigentlich gar nicht so
> mein Fall ist. Aber ich lass mir was einfallen.
>
> Was für den Herbst schön ist, vom "herbstlichen" Duft und
> zum Immunsystem stärken:
>
> 2 Tropfen Angelikawurzel (Angelica archangelica)
> 2 Tropfen Teebaum (Melaleuca alternifolia)
> 2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
> 2 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)
> 2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
> in 50 ml süßes Mandelöl
>
> Damit massiert man sanft 1 mal täglich den Rücken!
>
hallo Gabriela,

als stiller Mitleser habe ich heut nochmal eine Frage an Dich, Du weisst ja, welche Öle ich habe (hier nochmal Lanvandula hybrida, Helichrysum angustifolium, Matricaria Recutita, Inula graveolens, Chamaemelum ormensis, Salvia officinalis, Pelargonium odorantissimum, Melaleuca quinquenerva viridiflora, Laurus nobilis, Pelargonium graveolens, Ravensare aromatica, Eucalyptus radiata, Eucalyptus globulus, Menta x piperita, Eucalyptus dives
Eucalyptus citriodora, Citrus aurantium dulcis, Cymbopogon martini, Citrus paradisi und die Basisnoten von Dir. und Mandarine.

Kann ich bei og. Mischungen z. B. das Fichtennadelöl durch eines meiner vorhandenen ersetzen?

Die Tropfenanzahl kann man sicher auch in eine Duftlampe geben, die unten ein Teelicht hat, oder? (ich bedufte ja sonst nur die Cremen und Bäder. Keine Erfahrung mit Duftlampen.

Lieben Gruss an Dich und die Deinen

Emilia

Ich habe gestern durch Zufall Honigwabe gefunden und mich daran erinnert, dass Du für die Andi ganz tolle Mischungen mit dem Öl zusammengestellt hast. Da hab ich es gleich mitgenommen. War auch noch reduziert, wegen Ausverkauf.
Liebe Maxi,

dass die Spinnradöle in guter Qualität sind, kann man so nicht sagen, denn verkauft wurde wohl irgendeine Qualität, aber welches ätherische Öl der Verbraucher gekauft hat, darüber wurde er wohl lange Zeit im unklaren gelassen.

Die Deklaration der Spinnradöle ist nämlich ziemlich daneben, weil die botanischen Pflanzennamen in Bezug auf den deutschen Namen deutlich abweisen. So wurden Zypressenöle als Zedernöle verkauft, Citronellaöl als Melissenöl, synthetisches Rosenöl nicht richtig deklariert, so dass der Verbraucher der Meinung, ein besonders günstig Rosenöl zu bekommen. Noch heute bekomme ich in meinen Seminaren Spinnradfläschchen gezeigt, die nicht eindeutig klären, was da eigentlich drin ist. Ich finde das ziemlich merkwürdig, denn seriöse Anbieter, haben so was nicht nötig. Auch hat Spinnrad wegen seiner Deklarationen keine Empfehlung des Forum-Essenzias bekommen.

Das muss jetzt einfach mal in aller Klarheit gesagt werden. Es war weniger ein Qualitäts, als ein Deklarationsproblem. Vor allem wenn man aromamedizinisch arbeiten möchte, muss ganz klar erkenntlich sein, aus welcher Pflanze das ätherische Öle gewonnen wurde! Denn Thymian ist nicht gleich Thymian und aromamedizinische Behandlungen mit Citronellaöl statt mit Melissenöl können fatale Folgen haben.

Liebe Grüße

Gabriela
 Re: Austauschöle? 08.10.2002 (09:23 Uhr) Gabriela
Liebe Emilia,

als Austauschöl für die Fichtennadeln kannst Du das Ravensaraöl nehmen (Ravensara aromatica) und lass die Tropfenanzahl gleich. Für die Duftlampe nimmt man 5 Tropfen ätherisches Öl insgesamt für einen Raum von ca. 18 qm Größe. Die Mischungen kannst Du gut in die Duftlampe geben.

Das Honigöl wird aus der Bienenwabe gewonnen. Es ist wunderbar hautpflegend und auch für Cremes und Körperöle gut geeignet (als Basisnote reicht 1 Tropfen aus), allerdings darf man es nicht bei einer Propolisallergie anwenden. Honigduft ist Balsam für die Seele und ein schöner warmer Kinderduft.

Liebe Grüße

Gabriela
Liebe Gabriela,

ganz herzlichen Dank für die vielen schönen Mischungen.

Werde mich mal gleich dransetzen und einige machen *freu**


Sag mal, kann ich bei Dir auch bessere Tropfverschlüsse bekommen? Braunglasfläschen habe ich gar viele, aber die Spinnradverschlüsse sind echt unbrauchbar.

Liebe Grüße
Andi


P.S.: Ich werde dann gleich mal den Neumond-Katalog hersuchen, den Du mir vor einiger Zeit geschickt hast.
Ist der noch aktuell, hat sich viel geändert??

Mein Freundin hat mir nämlich mal von Primavera die Angel-Mischung geschenkt, und der fehlt wirklich das Liebevolle...


Liebe Andi,

ich habe noch kindersichere Verschlüsse da, mit Tropfer! Wenn Du welche brauchst, sag einfach Bescheid!

Liebe Grüße

Gabriela
> Liebe Andi,
>
> ich habe noch kindersichere Verschlüsse da, mit Tropfer!
> Wenn Du welche brauchst, sag einfach Bescheid!
>
> Liebe Grüße
>
> Gabriela


Liebe Gabriela,

werde ich bei der nächsten Bestellung (die mir schon im Kopfe schwebt) berücksichtigen und Dir nochmal sagen.

Viele Grüße
Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.