plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

23 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Duftsteine 24.10.2003 (16:03 Uhr) Dorin
Hallo eine Frage an die Fachfrauen
Besteht eine Möglichkeit Duftsteine aus Holz zu benutzen, mein Mann ist Schreiner und der könnte mir doch sicher etwas in der Art herstellen, oder ist die Idee nicht so gut.Im Internet kann ich nichts finden da gibt es die Steine nur aus Keramik, aber vielleicht hat ja schon jemand etwas gehört. Ich bedanke mich
Gruß Dorin
 Re: Duftsteine 25.10.2003 (10:18 Uhr) Gabriela
Hallo Dorin,

ehrlich gesagt bin ich hier überfragt. Die Duftsteine sind aus einem sehr porösen Material, das die Tröpfchen aufsaugt und den Duft in den Raum abgibt.

Mit Duftsteinen aus Holz könnte man einen Versuch starten, aber dann das Holz auf jeden Fall unbehandelt lassen und nicht lasieren oder sonstwie behandeln. Denn auf glatten Oberflächen perlen die ätherischen Öltröpfchen ab. Ob es funktioniert weiß ich nicht, aber versuchen kann man es.

Liebe Grüße

Gabriela
 Re: Duftsteine 28.10.2003 (00:13 Uhr) Angelika
Hallo Dorin,

das Problem bei Duftsteinen/-hölzern sind die "Reste" der jeweiligen Düfte die darin verbleiben!
Wenn Du sie immer für den Gleichen oder artverwandten Duft verwendest ist das kein Problem.
Wenn Du aber öfter die Duftrichtung wechselst, wird es nach kurzer Zeit unangenehm!
Jedenfalls ist es wesentlich angenehmer, ein "Duftholz" mit "Autofahreröl - Lemongras" am Rückspiegel hängen zu haben als einen der bekannten Duftbäumchen mit rein synthetischen Duftstoffen.
Ist grundsätzlich ne prima Idee - wir überlegen so was für die Weihnachtszeit mit Tannen/Weihnachtsduft - aber der Anwender sollte dann schon bei einer Duftrichtung bleiben!

Schöne Grüße

Angelika
 Re: Duftsteine 28.10.2003 (10:56 Uhr) gerdra
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer elektrischen Duftlampe die ich an eine Zeitschaltuhr dranhängen kann.

Wenn möglich sollte daran keine Glühlampe sein.

Vielleicht weiss ja jemand ob es sowas gibt und wo ich das bekommen kann.

Vielleicht auch eine Anmerkung ob die Idee gut ist
 Re: Duftsteine 28.10.2003 (13:31 Uhr) binernel
Hallo Gerda,

Ja es gibt elektrische Duftlampen bei Primavera-life.Es gibt veschiedene Modelle.
Vielleicht kann Gabriela ja für dich dort einen bestellen.
Zum anschauen was es so gibt:www.primavera-life.de unter Produkte, Duftobjekte.
Ich denke es ist keine schlechte Idee, weil mit Kerze ist nicht unbedingt ratsam zu gefährlich.
Duftsteine wie oben beschrieben nur sinnvoll, wenn mann bei einem Duft bleibt, sonst mischen sich nachher alle zusammen.
Mit einer Elektronischen Duftlampe kann man auch schon mal den Duft wechseln, da man sie genauso reinigen kann wie eine normale Duftlampe.
Bin gespannt was Gabriela dazu sagt.

Liebe Grüße

Binernel


> Hallo zusammen,
>
> ich bin auf der Suche nach einer elektrischen Duftlampe
> die ich an eine Zeitschaltuhr dranhängen kann.
>
> Wenn möglich sollte daran keine Glühlampe sein.
>
> Vielleicht weiss ja jemand ob es sowas gibt und wo ich
> das bekommen kann.
>
> Vielleicht auch eine Anmerkung ob die Idee gut ist
 Re: Duftsteine 29.10.2003 (15:31 Uhr) gerdra
Nochmal ne Frage

Ich dachte mir das so:

Ich stell mir so ne elektrische Duftlampe ins Schlafzimmer.
Als Mischung nehm ich Rosmarienöl, stell die Lampe mit ner Zeitschaltuhr auf 6:00 Uhr und komm mit der anregenden Wirkung besser aus dem Bett.

Kennt von euch jemand auch ne Mischung für besseres Wachwerden oder für "Morgenmuffel" :-)

Danke für die Tips
 Re: Duftsteine 29.10.2003 (17:36 Uhr) Gitta
Hallo,

das wird leider nicht so funktionieren. Denn das ätherische Öl verdunstet natürlich auch ohne die Wärme des Duftsteins.

Dadurch hast du bestimmt große Probleme beim Einschlafen. Das Rosmarinöl wir dich lange wach halten.

Versuche es doch mal mit dem Inhalieren nach dem Aufwachen. Stelle dir das Fläschchen Rosmarinöl oder eine entsprechende Duftmischung auf den Nachttisch. Wenn der Wecker klingelt, nimmst du ein Taschentuch, tropfst das Öl drauf und atmest den Duft ein.

Gabriela hat dazu bestimmt auch noch einige Ideen.

Liebe Grüße
Gitta
 Re: Duftsteine 30.10.2003 (08:50 Uhr) Gabriela
Hallo Gerdra,

die Idee ist natürlich nicht schlecht, aber es funktioniert so nicht. Wie Gitta schon schrieb, das Öl verdunstet auch ohne Wärme. Der Tipp mit dem Rosmarinfläschchen ans Bett stellen und erstmal inhalieren ist gut.

Du kannst aber auch ein Duschbad kreieren zum Wachwerden, mit Rosmarin, Zitrone oder Grapefruit. Denn gerade die Grapefruit oder Zitrone sind wahre Muntermacher und in Verbindung mit Rosmarin aktivieren sie sehr gut. Wenn Du dann noch etwas Manuka und Zeder mit rein tust, bist Du für den Tag gut gerüstet, denn Zeder gibt Dir Schutz vor Überforderung, was gerade in stressigen und hektischen Tagen gut tut und Manuka richtet auf, stärkt den Rücken und lässt in die eigene Mitte kommen.

Eine Mischung könnte so aussehen:

3 Tropfen Zitrone (Citrus limon) oder Grapefruit (Citrus paradisi)
3 Tropfen Rosmarin (Rosmarinus officinalis)
2 Tropfen Manuka (Leptospermum scoparium)
2 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)
in 100 ml Duschbadgrundlage, bei 200 ml Duschbad die Tropfen dann verdoppeln.

Liebe Grüße

Gabriela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.