plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

32 User im System
Rekord: 181
(03.03.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Beifuß 21.07.2004 (18:19 Uhr) Claudia
Liebe Gabriela,

ich habe in meinem Kräuterbeet einen Riesenbuschen Beifuß stehen. Er scheint kurz vor dem Aufblühen und ich will ihn gerne trocknen und zum Räuchern verwenden.

wie soll ich da vorgehen? wenn ich bis zum 31. warte (Vollmond) kann sein, dass er schon in voller Blüte steht. ist das Kraut da noch zu räuchern?

Apropos, Wermut (selbe Pflanzenfamilie) ist genausoviel da. Ähnliche Verwendung?

Die Seifen reifen und ich mach Dir bald ein Päckchen, mit meiner Bestellung auch, fertig.

Liebe Grüsse

Claudia
 Re: Beifuß 21.07.2004 (18:26 Uhr) Claudia
> Liebe Gabriela,
>
> ich habe in meinem Kräuterbeet einen Riesenbuschen Beifuß
> stehen. Er scheint kurz vor dem Aufblühen und ich will
> ihn gerne trocknen und zum Räuchern verwenden.
>
> wie soll ich da vorgehen? wenn ich bis zum 31. warte
> (Vollmond) kann sein, dass er schon in voller Blüte
> steht. ist das Kraut da noch zu räuchern?
>
> Apropos, Wermut (selbe Pflanzenfamilie) ist genausoviel
> da. Ähnliche Verwendung?
>
> Die Seifen reifen und ich mach Dir bald ein Päckchen, mit
> meiner Bestellung auch, fertig.
>


gerade auf Deiner HP gelesen. War wieder mal zu eilig, entschuldige bitte.

Bleibt nur mehr die Frage wg. Wermut

LG

Claudia
 Re: Beifuß 26.07.2004 (09:34 Uhr) Gabriela
Hallo Claudia,

auf jeden Fall warten bis Beifuß und Wermut blühen und dann in voller Blüte ernten und vom Beifuß auf jeden Fall was für die Martins- oder Weihnachtsganz zurücklegen. Denn die Gans mit ordentlich Beifuß ausgerieben, ist ein ganz besonderer Leckerbissen.

Der Wermut zum Räuchern ist sehr gut für Visionsräucherungen, zum Orakeln und für Rituale geeignet. Wermut kann einzeln ebenso gut verräuchert werden, wie in Räuchermischungen. Sein warmer und würziger Rauch versetzt uns in eine euphorische und träumerische Stimmung, die uns sanft aus seelischen Tieflagen ziehen kann. Dabei klärt er die Emotionen und sensibilisiert den Geist, so dass wir unsere Situation ohne Urteil und Schuldgefühle betrachten können. So lässt er als kleiner Seelenbalsam Trost, Zuversicht, aber auch Tatkraft und Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten finden.

Da er eine bewusstseinserweiternde Räucherpflanze ist, hat Wermut eine besondere Wirkung auf unseren Geist. Sein Rauch unterstützt die Intuition, Klarheit und Einsicht in viele Begegebenheiten und kann Hellsichtigkeit und Visionen fördern. Gerade für Orakelmischungen, in denen wir uns gerne "selbst" befragen und hinterfragen, kann man ihn sehr gut verwenden. In Mexico werden die getrockneten Wermutblätter als Marihuana-Ersatz geraucht.

In Schutzräucherungen gehört der Wermut zu den Helfern, die unsere emotionale Stärke hervorheben und so einen Schutz vor Neid und Mißgunst anderer Menschen bieten. Eine Schutzräucherung kann wirkungsvolle positive Kräfte gegen kraft-raubende Situationen, z.B. am Arbeitsplatz, übellaunige Menschen, emotionale Verstrickungen, aber auch gegen uns gerichtete negative Energien aufbauen.

Soweit zum Wermut räuchern.

Liebe Grüße

Gabriela
 nochmal Räucherkräuter 26.07.2004 (12:08 Uhr) Claudia
> Hallo Claudia,
>
> auf jeden Fall warten bis Beifuß und Wermut blühen und
> dann in voller Blüte ernten und vom Beifuß auf jeden Fall
> was für die Martins- oder Weihnachtsganz zurücklegen.
> Denn die Gans mit ordentlich Beifuß ausgerieben, ist ein
> ganz besonderer Leckerbissen.
>
> Der Wermut zum Räuchern ist sehr gut für
> Visionsräucherungen, zum Orakeln und für Rituale
> geeignet. Wermut kann einzeln ebenso gut verräuchert
> werden, wie in Räuchermischungen. Sein warmer und
> würziger Rauch versetzt uns in eine euphorische und
> träumerische Stimmung, die uns sanft aus seelischen
> Tieflagen ziehen kann. Dabei klärt er die Emotionen und
> sensibilisiert den Geist, so dass wir unsere Situation
> ohne Urteil und Schuldgefühle betrachten können. So lässt
> er als kleiner Seelenbalsam Trost, Zuversicht, aber auch
> Tatkraft und Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten
> finden.
>
> Da er eine bewusstseinserweiternde Räucherpflanze ist,
> hat Wermut eine besondere Wirkung auf unseren Geist. Sein
> Rauch unterstützt die Intuition, Klarheit und Einsicht in
> viele Begegebenheiten und kann Hellsichtigkeit und
> Visionen fördern. Gerade für Orakelmischungen, in denen
> wir uns gerne "selbst" befragen und hinterfragen, kann
> man ihn sehr gut verwenden. In Mexico werden die
> getrockneten Wermutblätter als Marihuana-Ersatz geraucht.
>
> In Schutzräucherungen gehört der Wermut zu den Helfern,
> die unsere emotionale Stärke hervorheben und so einen
> Schutz vor Neid und Mißgunst anderer Menschen bieten.
> Eine Schutzräucherung kann wirkungsvolle positive Kräfte
> gegen kraft-raubende Situationen, z.B. am Arbeitsplatz,
> übellaunige Menschen, emotionale Verstrickungen, aber
> auch gegen uns gerichtete negative Energien aufbauen.
>
> Soweit zum Wermut räuchern.

Liebe Gabriela,

wow, da hab ich ja ganz besondere Schätze im Garten *freu*

Sag mir nur noch kurz: Ich trockne die Stängel kopfüber im Schatten. Dann die Blattspitzen (wieviel cm kann ich verwenden?) abknipsen und zum Räuchern kleinrebeln? Wie bewahre ich die getrockneten Pflanzenteile auf? im Plastik? im Stoffsäckchen?

Mal schaun, was ich alles noch sammeln kann. Salbei fällt mir gleich ein und Beinwell oder Lavendel.

Danke nochmal für Deine Tipps


>
> Liebe Grüße
>

> Gabriela

Liebe Grüsse

Claudia
 Re: nochmal Räucherkräuter 26.07.2004 (13:35 Uhr) Gabriela
Liebe Claudia,

die Kräuter im Schatten trocknen lassen, dabei die Kräuterspitzen nach unten und den Beifuß und Wermut dann die Blüten und Blätter abstreifen, den harten Stängel verwendet man nicht.

Verrebeln und am besten in ein geschlossenes Gefäß geben oder einen gut verschließbaren Beutel. Damit die getrockneten Kräuter ihren Duft und ihre wirksamen Inhaltsstoffe behalten können. Je mehr Sauerstoff dran kommt, desto mehr Duft verliert sich.

Liebe Grüße

Gabriela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.