plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

68 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Ysop decumbens und Amyris 24.10.2003 (00:12 Uhr) Tina
Liebe Gabriela,

ich habe letztens Ysop decumbens und Amyris geschenkt bekommen und weiß noch nicht so recht was ich genau damit anfangen kann.

Ysop decumbens wir soweit ich weiß in Hustenmischungen verwendet, ist das richtig ?
Wenn ja wie könnte eine solche mischung aussehen und wenn Nein wofür könnte ich ich dann oder noch verwenden.

Und falls Du noch etwas Zeit hättest würde ich mich sehr über Mischungen mit Amyris freuen und wofür man es verwenden kann.

Vielen Dank im voraus und liebe Grüße

Tina
 Re: Ysop decumbens und Amyris 24.10.2003 (10:47 Uhr) Gabriela
Liebe Tina,

erstmal ein Wort vorweg für alle Mitleser, denn der Ysop Chemotyp decumbens und der Ysop dürfen nicht miteinander verwechselt werden. Die beiden haben komplett andere biochemische Inhaltsstoffe und der Ysop ist kein ätherisches Öl für Kinder unter sechs Jahren, Schwangere und Menschen mit Neigung zur Epilepsie.

Der Ysop Chemotyp decumbens ist ein sehr verträgliches ätherisches Öl und hat keine Nebenwirkungen bei geringer Dosierung. Sein Hauptinhaltsstoff ist das Cineol, das haut- und schleimhautfreundlich ist.

Er ist wunderbar in Erkältungs- und Grippezeiten, da er stark antiviral, schleimlösend ist und das Immunsystem stärkt. Ebenso hilfreich ist er in Mischungen gegen Muskelkater und -verspannungen.

Ebenso ist er ein sehr gutes Öl in Prüfungszeiten, da er die inneren Geistesblitze fördert und man so seinen mündlichen und schriftlichen Ausdruck verbessern kann. Er fördert das konstruktive Denken und lässt Ängste, Traurigkeit und negative Gedanken zurück. Er gibt Selbstbewusstsein, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und lässt uns in extrem stressigen Situationen durchhalten.

Erkältungsmischung

2 Tropfen Zitrone (Citrus limon)
1 Tropfen Ysop var. decumbens
1 Tropfen Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
2 Tropfen Linaloeholz (Bursera delpechiana)
in 50 ml Mandelöl

Das Amyris (Amyris balsamifera) wird auch als westindisches Sandelholz angeboten oder gar ganz als Sandelholz verkauft. Aber es hat mit dem Sandelholz (Santalum album)bis auf den ähnlichen Duft nur wenig gemein, gehört zu einer anderen Pflanzenfamilie und wächst auf den westindischen Inseln, die in der Karibik liegen.

Seine Inhaltsstoffe sind die Sesquiterpenole, die sehr hautfreundlich und seelisch aufrichtend sind. In Hautpflegeölen ist es eine schöne Zutat, da es gewebestraffend, hautregenerierend und entzündungshemmend ist. Es lässt wieder in die eigene Mitte kommen und es kann Stresshormone abbauen.

Traummischung
2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
2 Tropfen Amyris (Amyris balsamifera)

Karibische Mischung
3 Tropfen Limette (Citrus medica)
1 Tropfen Kakaoextrakt (Theobroma cacao)
1 Tropfen Frangipani (Plumeria acutifolia Poir)
1 Tropfen Vanille 30 % (Vanilla planifolia)
1 Tropfen Amyris (Amyris balsamifera)

Engelskuss
2 Tropfen Orange (Citrus sinensis)
1 Tropfen Frangipani (Plumeria acutifolia Poir)
1 Tropfen Linaloeholz (Bursera delpechiana)
1 Tropfen Amyris (Amyris balsamifera)

Da sich das Sandelholz und das Amyris vom Duft her sehr ähneln, kann es natürlich in Mischungen gegeneinander ausgetauscht werden. Vor allem ist Amyris eine preiswertere Alternative wie das Sandelholz.

Liebe Grüße

Gabriela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.