plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

68 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

Guten Abend,

nach langer Abwesenheit (Prüfungen und Urlaub) bin ich auch mal wieder da. Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr habt euch über die Feiertage gut erholt. :)
Nun zu meiner Frage. Diese stammt nicht von mir, sondern ich habe sie in einem anderen Forum (http://www.studenten-city.de/forum/forumdisplay.php?f=20) gelesen. Da sie mich auch interessiert, stelle ich sie mal komplett hier rein:

"Hy Leute!

Also ich hab folgendes Problem... Hab mich in letzter Zeit mit Ätherischen Ölen befaßt und deren Wirkung. Bei der Aromatherapie ist es ja so, dass der Körper und die Stimmung über Gerüche aus z.B. einer Duftlampe beeinflußt werden. Je nach Aromastoff kann die Serotonin, Dopamin, Noradrenalin, beta-Endorphin usw...-Produktion angeregt werden.

Meine Frage bezieht sich nun darauf, ob irgend ein Spezialist weiß ob diese Wirkung denn auch vorhanden ist, wenn man dieses Luft/Duft-Gemisch nicht über die Nase (=vordere Riechschleimhaut) sondern nur über den Mund (hintere Riechschleimhaut) einatmet???

Geschmack ist ja, wie auch mir bekannt ist, eigentlich (bis auf süß,sauer,salzig und bitter) ein Geruch. Aber da gibt es ja unterschiede da dinge die furchbar stinken (käse) ja auch wunderbar schmecken können...
Ich schätze also dass es da ev. verschieden Geruchrezeptoren oder sowas in der Art gibt?
Würde das also bedeuten, dass wenn man Aromastoffe über eine Sauerstoffmaske oral einatmet die Wirkung verloren gehn würde???"

Vielen Dank schonmal und schöne Grüße!

von Caro
Hallo Caro,

also wenn Du Dir beim Essen die Nase zuhälst, kannst Du eine Zwiebel nicht mehr von was anderem unterscheiden. Denn über die Zunge nimmst Du eben nur süß, sauer, salzig und bitter war und der Rest geht über die Nase.

Werden die Düfte über den Mund eingeatmet, gehen sie in die Lunge über und diffundieren von dort in den Blutkreislauf und wirken dann auf der körperlichen Seite über das Blut, das ja dann alle Organe erreicht. Über die Nase werden die Hormone und die Ausschüttungen der jeweiligen Neurotransmitter angeregt.

Der Spezialist für das Riechen und was passiert, wenn wir Duftmoleküle einatmen ist Prof. Dr. Dr. Dr. Hanns Hatt von der Ruhruniversität in Bochum, er leitet dort das Institut für Zellphysiologie. Und er hat für die Symposien des Forum Essenzias drei wunderbare Vorträge (nachzulesen in den Symposiumsheften (Dialog der Düfte) des Forum Essenzia) gehalten und zwar "Molekulare Grundlagen des Riechens" im Sympoisum 1996, "Vom Molekül bis zur Wahrnehmung" im Symposium 1999 und "Wie Riechzellen Düfte erkennen" im Symposium 2002. Es gibt auch eine Internetseite von ihm, allerdings habe ich jetzt nicht die Adresse parat. Ich glaube aber die Seite vom Forum Essenzia (www.forum-essenzia.de) gibts einen entsprechenden Link.

Es ist ein unglaublich spannendes und interessantes Thema!

Liebe Grüße

Gabriela
(aus dem "Osterurlaub" zurück)

Hallo Gabriela,

vielen Dank für die Infos! Ich habe bereits den Vortrag "Vom Molekül bis zur Wahrnehmung" von Herrn Hatt gehört. Er war hier bei uns an der Uni zum Kolloquium eingeladen. Einfach klasse!
Da ich nach meinem VorDiplom sowieso die Uni wechsle, hatte ich sogar erwägt nach Bochum zu wechseln.
Erstmal würde ich aber gerne ein Jahr in Frankreich Chemie der Duftstoffe studieren. Das gestaltet sich allerdings äußerst schwierig. Heut habe ich einen Brief aus Le Havre bekommen, so wie es aussieht scheinen sie die Vertiefung "arômes et parfums" abgeschaft zu haben und man kann "nur" noch "cosmétologie" machen :(
Aber auch dafür muss man erstmal genommen werden....
Die einzige Alternative Montpellier ist noch komplizierter zu organisieren, da die Uni konsequent keine Fragen beantwortet, ebenfalls umstrukturiert und auch dort das Fortbestehen des Studienganges "parfums, arômes et molécules biactives" gefährdet ist :(
Na ja, ich werde mein bestes geben noch was auf die Reihe zu bekommen. Der "European Fragrance Master" scheidet dank 17000 Euro Studiengebühren aus..

Trotzdem ein wirklich interessantes Thema!

Wo bekomme ich die Symposienhefte? Wie genau sind da die Vorträge beschrieben in Bezug auf deren Informationsgehalt?

Liebe Grüße von Caro
Hallo Caro,

ich wünsch Dir erstmal viel Glück, dass das mit Deinem Studiengang noch klappt und Du angenommen wirst.

In den Symposiumsheften vom Forum Essenzia sind die Vorträge total ausführlich incl. der diversen Folien abgedruckt. Es sind leicht überarbeitete Abschriften der Tonbandaufnahmen der Vorträge. Die Symposiumshefte bekommst Du im Satureja-Shop unter Literatur, sie stehen da unter Dialog der Düfte und mit Inhaltsangabe der diversen Vorträge, die gehalten wurden. Ebenso bekommst Du sie aber auch direkt beim Forum Essenzia - www.forum-essenzia.de.

Liebe Grüße

Gabriela

Hallo Gabriela,

habe nochmal neu recherchiert, die Studiengänge wurden in Bachelor/Master umgewandelt. Mal schauen, wie sich dass mit meinem Diplomstudiengang vereinbaren lässt. Aber es sieht zumindest nicht mehr so finster aus :)
Ich erde mir bei Gelegenheit die Symposienhefte bei dir bestellen. Freue mich schon drauf!

Liebe Grüße von Caro
very cooool :)
das war meine Frage bei www.studenten-city.de/forum/forumdisplay.php?f=20
:) die konnten mir aber nicht wirklich weiter helfen*gg* find ich supi dass ichs jetzt wieder gefunden hab und gleich ein paar hilfreiche tipps dabei stehen!
Merci Vielmals :)
*grinsegrins*

und ich habe dir geantwortet ;)
*grinsegrins*

und ich habe dir geantwortet ;)

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.