plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

36 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 tropfeinsätze, pipetten, aufbewahrung 16.02.2004 (12:14 Uhr) purplica
hallo,

die kleinen fläschen mit äth. ölen haben ja alle einen tropfeinsatz drin.

jetzt ist mir aber bei den dünnflüssigen ölen (orange, zitrone, etc.) passiert, daß die tropfen sich nicht direkt vom tropfeinsatz lösen, sondern unterhalb davon (also am gewinde) sammeln und in dicken tropfen seitlich von der flasche tropfen.
somit also viel verloren geht und nix genau abgemessen werden kann.

wenn ich für diese öle pipetten benutzen würde, kann ich die dann immer in der flasche lassen? löst sich das gummi dann schneller, wenn die pipette in der flasche verbleibt? oder sollte ich die pipetten nur dann nehmen, wenn ich etwas abmesse?
es gibt auch unterschiedliche tropfeinsätze. gibt es da auch unterschiedliche tropfgrößen? dann wäre ich mit einer pipette für jedes öl von der genauigkeit her besser bedient, oder?

würde mich über jeden vorschlag freuen. :-)

cheers
patricia
Hallo Patricia,

also die Tropfereinsätze haben die gleiche Größe und unterscheiden sich durch das Flaschengewinde, das ja in der Größe variiert.

Schau mal ob der Tropfeinsatz richtig auf dem Fläschchen sitzt, denn manchmal sitzen die Tropfer nicht richtig auf dem Fläschchen und dann passiert sowas halt.

Die Pipetten kannst Du nicht im Fläschchen lassen, es sei denn, es sind Pipetten, die man aufschrauben kann und dann muss die Pipette aus Glas sein. Es gibt ja auch Kunststoffpipetten und werden vom ätherischen Öl angegriffen und können porös werden. Und Pipetten, die man nicht aufs Fläschchen aufschrauben kann, gehen nicht, da die ätherische Ölflasche ja nicht offen rumstehen kann. Da sonst das ätherische Öl verfliegt.

Ansonsten kannst Du zur Dosierung 2 Tropfen rechnen, wenn so ein dicker Tropfen sich am unteren Glasrand sammelt oder halt mit der Pipette dosieren.

Liebe Grüße

Gabriela
 Re: tropfeinsätze, pipetten, aufbewahrung 19.02.2004 (18:03 Uhr) purplica


hallo gabriela,

bei einigen flaschen sind andere tropfer drin als die weißen. teils transparente und auch einige, mit einem röhrchen das "herausragt" (also auch einen spitzen/dom-förmigen deckel haben). deswegen meine frage. ;-)

ich habe normale glaspipetten zum schrauben und habe jetzt auch ausdrücklich als "resistent gegen äth. öle" ausgeschriebene pipetten gekauft.

welche erfahrungen hast du mit solchen pipetten gemacht im vergleich zu "normalen" glaspipetten in sachen haltbarkeit?

kann das gummi/kautschuk der pipetten angegriffen werden auch ohne daß es mit den ölen in verbindung kommt (wenn die pips aufgeschraubt sind und die flaschen aufrecht stehen)? also von ausdünstungen, dämpfe oä der öle?

ich fände es von vorteil, die pips immer in der flasche lassen zu können, damit ich sie nicht nach jeder benutzung säubern müsste ...

cheers
patricia





> Hallo Patricia,
>
> also die Tropfereinsätze haben die gleiche Größe und
> unterscheiden sich durch das Flaschengewinde, das ja in
> der Größe variiert.
>
> Schau mal ob der Tropfeinsatz richtig auf dem Fläschchen
> sitzt, denn manchmal sitzen die Tropfer nicht richtig auf
> dem Fläschchen und dann passiert sowas halt.
>
> Die Pipetten kannst Du nicht im Fläschchen lassen, es sei
> denn, es sind Pipetten, die man aufschrauben kann und
> dann muss die Pipette aus Glas sein. Es gibt ja auch
> Kunststoffpipetten und werden vom ätherischen Öl
> angegriffen und können porös werden. Und Pipetten, die
> man nicht aufs Fläschchen aufschrauben kann, gehen nicht,
> da die ätherische Ölflasche ja nicht offen rumstehen
> kann. Da sonst das ätherische Öl verfliegt.
>
> Ansonsten kannst Du zur Dosierung 2 Tropfen rechnen, wenn
> so ein dicker Tropfen sich am unteren Glasrand sammelt
> oder halt mit der Pipette dosieren.
>
> Liebe Grüße
>
> Gabriela
Hallo Patricia,

also zu Unterschieden zwischen den einzelnen Glaspipetten kann ich Dir nichts sagen, weil ich nur die normalen Pipetten verwende.

Aber wenn Du Glaspipetten zum Aufschrauben hast und die dicht verschließen, sollte da nichts passieren. Wenn aber das Gewinde noch Luft hat, dann kann natürlich das ätherische Öl verdunsten, aber nur durch die Verdunstung wird der Gummi nicht angegriffen, dafür brauchts also schon den direkten Kontakt mit dem flüssigen ätherischen Öl.

Liebe Grüße

Gabriela
 danke! [ohne Text] 20.02.2004 (12:43 Uhr) purplica

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.