plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

22 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Teebaumöl Wildsammlung - ökologisch sinnvoll? 20.06.2002 (12:47 Uhr) Daniela
Hallo Gabriele,

ich habe mal wieder auf Deiner Satureja-Seite gestöbert und mit Freude festgesttelt, daß Du ein Forum ins Leben gerufen hast. Herzlichen Glückkwunsch! :-)))

Vielleicht kennst Du mich ja noch aus dem Hobbythek-Forum?

Aaaalso..ich habe folgende Frage an Dich.

Ich benutze zur Zeit sehr gerne Teebaumöl..und das auch gegegn alle möglichen Wehwehchen. Von Insektenstichen über Nagelbettentzündungen hin zu kleinen Hitzepickelchen leistet mir diese Öl gute Dienste.

Nun habe ich ein Teebaumöl aus Wildsammlung von CMD, mit dem ich zufrieden bin.

Gestern nun hat mich eine Bekannte gnaz unsicher gemacht, als ich ihr von Teebaumöl erzählte. Sie meinte, wegen der (über-)großen Nachfrage nach Teebaumöl werden viele von diesen Bäumen abgeholzt und langfristig würden die Bäume dadurch vernichtet. Der Bedarf wäre halt viel größer als das Angebot.

Ich bin nun ganz verwirrt, da ich ja auch Teebaumöl aus Wildsammlung nehme und *diese* Bäume ja nicht extra wegen der Nachfrage angebaut werden. ICh hoffe, Du verstehst, was aich meine :-)

Wie ist nun Deine Meinung: findest Du es ökologisch vertretbar, Teebaumöl aus Wildsammlung zu benutzen?

Viele Grüße

Daniela
Hallo Daniela,

ich bevorzuge die Öle aus Wildsammlung, noch vor der kbA-Qualität. Wildwachsene Pflanzen sind sehr widerstandsfähig und so ergeben sie ein "kräftigeres" Öl. Voraussetzung ist natürlich auch, wo sie gesammelt oder geschnitten werden. Ob in abgelegenen Gegenden oder in der Nähe von Industrieparks, Städten oder Flughäfen. Entscheidend ist hier, welches Vertrauen man in die Firma oder Marke hat, die man kauft.

Teebäume werden aber nicht abgeholzt. Destilliert werden die Zweige mit den Blättern und so wird der Teebaum geschnitten. In Plantagen werden die Teebäume geerntet, wenn sie ca. 1,50 m hoch sind und dies passiert auch mittels Erntemaschinen.

Gerade beim Teebaumöl ist viel Schummelei dabei, da mehr Teebaumöl auf dem Weltmarkt vertreten ist, als in Australien produziert wird. Das Verhältnis ist so wie beim Erdbeerjoghurt, die Erdbeerproduktion der Welt reicht gerade aus um den Erdbeerjoghurtbedarf der Amerikaner zu decken. So muss man sich das beim Teebaum auch vorstellen.

Liebe Grüße

Gabriela


 Dankeschön :-)))) (o.T.) [ohne Text] 27.06.2002 (08:53 Uhr) Daniela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.