plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

84 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Rosenmischungen 28.04.2003 (16:08 Uhr) Renate
Liebe Profis,
ich habe eine größere Menge Rosenöl von einer Freundin als Geschenk erhalten und möchte jetzt wiederum für Freunde und Bekannte daraus Mischungen für Körper- und Gesichtsöl und auch für die Aromalampe und ggf. Parfüms herstellen. Ich weiß jedoch dass einige diesen blumigen Geruch nicht so gerne mögen. Trotzdem möchte ich aber versuchen den "Rosengegnern" dieses Öl schmackhaft zu machen.
Hat jemand von ihnen Rezepte für Mischungen mit Rosenöl die fruchtig, würzig oder mehr Kräuter enthalten. Für die Körperöle sollen keine photosensitive Öle wie z.B. Zitrusöle dabei sein (der Sommer steht vor der Tür). Der Rosenduft soll nicht zu aufdringlich sein aber die guten Eigenschaften der Rose für Haut und Gemüt durchaus zum Tragen kommen. Hat jemand von ihnen sich auch schon über diese Dinge Gedanken gemacht und Mischungen getestet?
Gut wäre es auch noch wenn die Mischungen keine zu teuren (es darf aber Mittelpreislage wie Sandelholz sein), exotischen und deswegen schwierig erhältlichen Öle enthalten. Das ist etwas viel verlangt und ich bin gespannt auf Antworten.
Danke schon mal für die Antwort.
Renate
 Re: Rosenmischungen 29.04.2003 (07:47 Uhr) Gabriela
Hallo Renate,

vielleicht schreibts Du einfach welche ätherischen Öle Du noch außer der Rose hast, dann kann diese Düfte in die Mischungen einbauen (botanische Namen nicht vergessen, danke!).

Zitrusdüfte haben zwar photosensibilisierende Eigenschaften, aber hier kommt es ganz stark auf die Dosierung an, denn fruchtige Kopfnoten braucht eine harmonische Mischung und bei 2 Tropfen Zitrusöl in einem Gesichts- oder Körperöl braucht man davor keine Angst zu haben.

Liebe Grüße

Gabriela

 meine Öle 29.04.2003 (19:46 Uhr) Renate
Liebe Gabriela,
schon mal vielen Dank über die Information über die Zitrusöle. Das hat mir die Angst davor etwas genommen. Es folgt die Liste meiner Öle.
Verwenden zu den Rosenmischungen möchte ich bevorzugt Myrte, Muskatellersalbei, Lavendel, Kamille römisch, Thymian, Basilikum und Ingwer. Wegen der guten Eigenschaften für die Haut würde ich auch gerne Vetiver und Weihrauch in Mischungen verwenden. Auf jeden Fall noch zulegen möchte ich mir in den nächsten Wochen Koriander und ggf. auch Linaloeholz. Koriander in Verbindung mit Rose kann ich mir gut vorstellen. Ich bin natürlich auch offen dafür mir noch weitere Öle zuzulegen falls es zu einer Mischung zur Abrundung erforderlich ist. Irgendwie fehlt mir aber so die zündende Idee was zu einer harmonischen Mischung passt.
Danke für die Mühe
Renate

Basilikum (Ocimum basilicum)
Bergamotte (Citrus bergamia)
Citronella (Cymbopogon nardus)
Dill (Anethum graveolens)
Elemi (Canarium luzonicum)
Eucalyp.citr. (Eucalyptus citriodora)
Fenchel (Foeniculum vulgare dulce)
Geranie (Pelargonium graveolens)
Grapefruit (Citrus paradisi)
Honig
Ingwer (Zingiber officinale)
Jasmin (Jasminum grandiflorum)
Kamille römisch (Anthemis nobilis)
Lavendel (Lavendula angustifolia)
Lavandin (Lavendula hybrida)
Lemongras (Cymbopogon flexuosus)
Lorbeer (Laurus nobilis)
Mandarine (Citrus nobilis ssp. deliciosa)
Muskatellersalbei (Salvia sclarea)
Myrrhe (Balsamodendron africanum)
Myrte (Myrtus communis)
Nelke (Syzygium aromaticum)
Neroli (citrus aurantium)
Orange (Citrus sinensis)
Palmarosa (Cymbopogon martinii)
Patchouli (Pogosternon cablin)
Pfefferminze (Mentha piperita)
Rose (Rosa damascena)
Rosenholz (Aniba rosaeodora)
Rosmarin (Rosmarinus officinalus)
Sandelholz (Santalum album)
Thymian (Thymus serpyllum)
Teebaum (Melaleuca alternifolia)
Tulsi (Ocimum sanctum)
Vanille (Vanilla planifolia)
Vetiver (Vetiveria zizaniodes)
Wacholderbeer (Juniperus communis)
Weihrauch (Boswellia sacra)
Ylang-Ylang (Cananga odorata)
Zeder (Cedrus atlantica)
Zimt (Cinnamonum ceylanicum)
Zirbelkiefer (Pinus cembra)
Zitrone (Citrus limon)
Zypresse (Cupressus sempervirens)
 Re: meine Öle 15.05.2003 (10:01 Uhr) Zimt
Huhu. Ich erlaube mir auch mal Tipps zu Mischungen abzugeben, da ich sehr gerne solche Mischungen mache, wie Du sie suchst :)

Ich mache mal keine so genauen Tropfenangaben, da ich denke, dass man auch nach seiner Nase und dem Geruch des eigenen Öles gehen sollte. Da ja jedes Rosenöl anders riecht und jeder anders empfindet. :)
Außerdem ist das Mischen für mich immer auch ein Sinnliches Erleben...

Schön finde ich etwas in der Art:

1-3 Tropfen rosa damascena
1 Tropfen Geranie
---> die beiden entfalten sich einfach zu diesem schönen aufgeblütem Rosenduft!!!

Dann noch als Kopfnote eines der folgenden nach Geschmack:
* 1-2 Tropfen Muskatellersalbei
* 1-2 Tropfen Zitrone
* 1-2 Tropfen Bergamotte

Da Du Muskateller (wie ich übrigens auch ;) ) magst, wirst Du wohl am besten davon ein Tröpfchen nehmen.

Das ganze ist sehr schön über einer Basis von
2-4 Tr. Sandelholz

Dann noch nach Geschmack eines der Folgenden dazu:
* 1 Tropfen Zypresse gäbe gegebenenfalls noch etwas herb holziges
* 1-2 Tr. Vanille (oder auch Honig) etwas Zartes, Kuschliges
* 1 Tr. Rosenholz gibt etwas Süßes

Vielleicht probierst Du es ja mal so. :)

LG
 P.S. 15.05.2003 (10:05 Uhr) Zimt
http://www.satureja.de/Atherische_Ole/einzelne_Ole/Rose/rose.html

Da sind noch schöne Mischungen von Satureja, die auch würziger sind.
 Rosen-Mischungen 15.05.2003 (16:01 Uhr) Gabriela
Hallo Renate,

um eine harmonische Mischung zu machen, braucht man Kopf-, Herz- und Basisnoten. Zum Abrunden Gewürznoten sind meist wunderbar harmonisch.


> Basilikum (Ocimum basilicum) - Kopfnote
> Bergamotte (Citrus bergamia) - Kopfnote
> Citronella (Cymbopogon nardus) - Kopfnote
> Dill (Anethum graveolens) - Kopfnote
> Elemi (Canarium luzonicum) - Basisnote
> Eucalyp.citr. (Eucalyptus citriodora) - Kopfnote
> Fenchel (Foeniculum vulgare dulce) - Kopf-/Herznote
> Geranie (Pelargonium graveolens) - Herznote
> Grapefruit (Citrus paradisi) - Kopfnote
> Honig - Basisnote
> Ingwer (Zingiber officinale) - Kopf-/Herznote
> Jasmin (Jasminum grandiflorum) - Herznote
> Kamille römisch (Anthemis nobilis) - Kopf-/Herznote
> Lavendel (Lavendula angustifolia) - Herznote
> Lavandin (Lavendula hybrida) - Herznote
> Lemongras (Cymbopogon flexuosus) - Kopfnote
> Lorbeer (Laurus nobilis) - Kopfnote
> Mandarine (Citrus nobilis ssp. deliciosa) - Kopfnote
> Muskatellersalbei (Salvia sclarea) - Kopf-/Herznote
> Myrrhe (Balsamodendron africanum) - Basisnote
> Myrte (Myrtus communis) - Kopf-/Herznote
> Nelke (Syzygium aromaticum) - Herznote
> Neroli (citrus aurantium) - Herznote
> Orange (Citrus sinensis) - Kopfnote
> Palmarosa (Cymbopogon martinii) - Herznote
> Patchouli (Pogosternon cablin) - Herz-/Basisnote
> Pfefferminze (Mentha piperita) - Kopfnote
> Rose (Rosa damascena) - Herznote
> Rosenholz (Aniba rosaeodora) - Herz-/Basisnote
> Rosmarin (Rosmarinus officinalus) - Kopfnote
> Sandelholz (Santalum album) - Herz-/Basisnote
> Thymian (Thymus serpyllum) - Herz-/Basisnote
> Teebaum (Melaleuca alternifolia) - Herznote
> Tulsi (Ocimum sanctum) - Kopfnote
> Vanille (Vanilla planifolia) - Basisnote
> Vetiver (Vetiveria zizaniodes) - Basisnote
> Wacholderbeer (Juniperus communis) - Kopfnote
> Weihrauch (Boswellia sacra) - Basisnote
> Ylang-Ylang (Cananga odorata) - Herznote
> Zeder (Cedrus atlantica) - Herz-/Basisnote
Was sich zum Abrunden noch gut in Deiner Sammlung machen würde, wäre Benzoe Siam (als eine wunderbare Basisnote), Koriandersamen (ist einfach herrlich) und Linaloeholz (weil es einfach noch mal einen zitronigen Touch in Mischungen gibt).
Die Mischungen eignen sich für die Duftlampe, in 50 ml Basisöl für ein Körperöl oder in Sahne oder Honig emulgiert für ein Bad.

Mischung I
1 Tropfen Fenchel (Foeniculum vulgare dulce)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
1 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Rosenholz (Aniba rosaeodora)
2 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)


Mischung II
1 Tropfen Weihrauch arabisch (Boswellia sacra)
2 Tropfen Myrrhe (Commiphora molmol)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
2 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)
1 Tropfen Ingwer (Zingiber officinalis)

Mischung III
1 Tropfen Tulsi (Ocimum sanctum)
1 Tropfen Patchouli (Pogostemon cablin)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
2 Tropfen Sandelholz (Santalum album)
1 Tropfen Ingwer (Zingiber officinalis)


Mischung IV
2 Tropfen Muskatellersalbei (Saliva sclarea)
1 Tropfen Ylang Ylang (Cananga odorata)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
2 Tropfen Sandelholz (Santalum album)


Mischung V
2 Tropfen Myrte (Myrtus communis)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
2 Tropfen Myrrhe (Commiphora molmol)
2 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)


Mischung VI
1 Tropfen Lorbeer (Laurus nobilis)
2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
1 Tropfen Muskatellersalbei (Salvia sclarea)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
2 Tropfen Sandelholz (Santalum album)


Mischung VII
1 Tropfen Basilikum (Ocimum basilicum)
1 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
1 Tropfen römische Kamille (Chamaemelum nobile)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
2 Tropfen Rosenholz (Aniba rosaeodora)


Mischung VIII
2 Tropfen Orange (Citrus sinensis)
1 Tropfen Nelke (Syzyium aromaticum)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
1 Tropfen Vanille (Vanilla planifolia)
1 Tropfen Honigwabe


Mischung VIV
2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
1 Tropfen römische Kamille (Chamaemelum nobile)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
1 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Weihrauch (Boswellia sacra)


Mischung X
2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
1 Tropfen Thymian (Thymus serpyllum)
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
1 Tropfen Honigwabe

Mischung XI
2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
1 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Rosmarin (Rosmarinus officinalis)
2 Tropfen Sandelholz (Santalum album)

Mischung XII
2 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)
1 Tropfen Muskatellersalbei (Salvia sclarea)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
1 Tropfen Honigwabe
1 Tropfen Myrrhe

Mischung XIII
1 Tropfen Nelke (Syzygium aromaticum)
1 Tropfen Honigwabe
1 Tropfen Ingwer (Zinigiber officinale)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
2 Tropfen Orange (Citrus sinensis)

Mischung XIV
2 Tropfen Mandarine (Citrus reticulata)
1 Tropfen Ingwer (Zingiber officinale)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
1 Tropfen Vanille (Vanilla planifolia)
1 Tropfen Weihrauch arabisch (Boswellia sacra)

Mischung XV
1 Tropfen Wacholderbeere (Juniperus communis)
2 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)
1 Tropfen Muskatellersalbei (Salvia sclarea)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
1 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)

Liebe Grüße

Gabriela




 Re: Rosen-Mischungen 16.05.2003 (09:55 Uhr) Renate
Liebe Gabriela,

vielen Dank für deine Vorschläge. Das hat meine Erwartungen noch weit übertroffen. Da macht allein das Lesen schon große Freude. Ich freue mich schon sehr auf das Mischen und ich bin mir sicher dass auch viele andere daran Freude haben werden.
Folgende Mischung habe ich bei dir schon mal gelesen außer dass anstatt Rose Rosengeranie benutzt wurde. Ich habe diese Mischung auch hergestellt und bin begeistert davon.
Mischung V
2 Tropfen Myrte (Myrtus communis)
1 Tropfen Rose (Rosa damascena)
2 Tropfen Myrrhe (Commiphora molmol)
2 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)
Rosengeranie kann dann wahrscheinlich durch Rose (davon dann etwas weniger) ersetzt werden oder auch umgekehrt und die Duftharmonie bleibt einigermaßen bestehen. Natürlich ist es mir klar dass die Rose sich von der Rosengeranie unterscheidet und ich werde solange ich beide Öle habe immer das in der Mischung angegebene nehmen.

Liebe Grüße
Renate

Danke auch am Zimt für die Anregungen
 Re: Rosen-Mischungen 16.05.2003 (12:07 Uhr) Gabriela
Hallo Renate,

klar kannst Du die Rosengeranie durch die Rose ersetzen und dann Rosenmischungen machen. Bei der Rose genügt dann 1 Tropfen in die Mischung zu geben, da der Duft eben intensiver ist, wie bei der Rosengeranie.
Die Blütendüfte generell lassen sich sehr gut austauschen, also auch mit Neroli oder Ylang Ylang, das Duftergebnis ist dann halt unterschiedlich.

Was sich ganz besonders beim Mischen bewährt hat sind die Duftstreifen. Man gibt 1 Tropfen des ätherischen Öles auf einen Streifen und wenn man jetzt 4 - 5 verschiedene Düfte zusammennimmt, bekommt man schonmal einen ersten Dufteindruck und kann dann die Öle besonders gut zusammenstellen.

Liebe Grüße

Gabriela
 Re: Rosen-Mischungen 16.05.2003 (15:03 Uhr) Zimt
Ich nehme einfach die Fläschchen, die in Frage kommen, halte alle zusammen und rieche daran. Da verschwendet man nämlich kein Tröpfchen und bekommt auch einen guten (Erst-) Eindruck. Vor allem bei teuren Ölen, wo jeder Tropfen zählt mache ich das sehr gerne. Und soll ein Öl geringer dosiert werden, kann man es etwas weiter weg von der Nase halten...

Natürlich ist mir bewusst, dass man die Öle nicht zulange offen haben sollte, aber einmal kurz schnuppern muss drin sein *unschuldigguck*

Deine Variante ist natürlich genauer, aber bei einem Rosentropfen kann ich mich einfach nicht überwinden...

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.