plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

22 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Riechfläschen 12.11.2006 (23:09 Uhr) Puppa
Hallo Gabriela
Ich würde gerne meiner 17jährigen Tochter so eine Art "Riechfläschen" zur Konzentration mischen.
Nun meine Frage:
Wenn ich es z.b in ein 10ml Fläschen gebe - mische ich die ÄÖ dann mit Öl oder Hydrolat an oder lasse ich sie pur in der Flasche.
Könnte sie, wenn es verdünnt wird, dann trotzdem diese Mischung auf ein Taschentuch geben(sieht ja in der Schule etwas blöd aus, an dem Fläschchen zu riechen ;-).
Habe auch schonmal etwas von "Riechsalz" gehört ?
Wie sieht Deine Erfahrung aus - was würdest Du raten ?
Vielen Dank
LG
Marion
PS: War übrigens auf dem Markt in Oberhausen bei Claudia und habe mir ÄÖ Sandelholz geholt :-).
Schöne Sachen habt ihr an Euerm Stand !
 Re: Riechfläschen 14.11.2006 (16:05 Uhr) Gabriela
Hallo Marion,

ein Riechfläschchen finde ich besser, als ein Riechsalz. Denn der Inhalt eines Riechfläschchens lässt sich auch mal auf ein Taschentuch geben, das Salz eben nicht.

Du kannst ganz einfach eine Mischung kreiern und dann diese mit einem fetten Öl auffüllen. Am schönsten finde ich, wenn man die Mischung in 50 ml Basisöl füllt (5 Tropfen in 50 ml Basisöl). Denn eine solche Mischung abgefüllt in 10 ml zum praktischen Mitnehmen, hat den Vorteil, dass man daran riechen kann, man kann sich was auf ein Taschentuch geben, man kann damit auch mal die Schläfen mit einreiben oder eine Ohrmassage machen.

Gerade eine Ohrmassage mit einem solchen Öl ist besonders gut, wenn man in 10 - 15 Minuten konzentriert sein muss. Denn durch die Ohrmassage werden ganz viele Akkupunkturpunkte angesprochen, die unseren Geist wieder hellwach machen.

Liebe Grüße

Gabriela

PS: Vielen Dank für Dein Lob für Klaudias Stand! Wenn Du es schaffst vielleicht nach Blankenberg zu kommen, in zwei Wochen. Da bin ich mit dabei!
 Re: Riechfläschen 14.11.2006 (17:35 Uhr) Puppa
> Hallo Marion,
>
> ein Riechfläschchen finde ich besser, als ein Riechsalz.
> Denn der Inhalt eines Riechfläschchens lässt sich auch
> mal auf ein Taschentuch geben, das Salz eben nicht.
>
> Du kannst ganz einfach eine Mischung kreiern und dann
> diese mit einem fetten Öl auffüllen. Am schönsten finde
> ich, wenn man die Mischung in 50 ml Basisöl füllt (5
> Tropfen in 50 ml Basisöl). Denn eine solche Mischung
> abgefüllt in 10 ml zum praktischen Mitnehmen, hat den
> Vorteil, dass man daran riechen kann, man kann sich was
> auf ein Taschentuch geben, man kann damit auch mal die
> Schläfen mit einreiben oder eine Ohrmassage machen.
>
> Gerade eine Ohrmassage mit einem solchen Öl ist besonders
> gut, wenn man in 10 - 15 Minuten konzentriert sein muss.
> Denn durch die Ohrmassage werden ganz viele
> Akkupunkturpunkte angesprochen, die unseren Geist wieder
> hellwach machen.
>
> Liebe Grüße
>
> Gabriela
>
> PS: Vielen Dank für Dein Lob für Klaudias Stand! Wenn Du
> es schaffst vielleicht nach Blankenberg zu kommen, in
> zwei Wochen. Da bin ich mit dabei!

Hallo Gabriela
Vielen Dank für Deine Antwort.
Wo Du das Thema Akkupunktur bzw. Akkupressurpunkte erwähnst... Hättest Du ein schönes Buch, indem all diese Punkte erklärt werden.
Vielen Dank
LG
Marion

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.