plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

103 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 richtige Lagerung von ätherischen Ölen 13.06.2003 (12:03 Uhr) twyla
hallo ihr lieben,
nun habe ich mal richtig schöne ätherische öle bestellt und mein ding damit gemischt.
was mache ich jetzt mit dem rest. ich werde es sicher in ein bis zwei monaten wieder gebrauchen.
wie, wo und wielange lagere ich die öle richtig?
ich möchte doch möglichst lange freude daran haben.
gibt da unterschiede zwischen den einzelnen ölen?
ich habe hier im forum gelesen, daß sich teebaumöl nicht zu lange hält. es gibt ja unheimlich viele ätherische öle. gibt es irgendwo listen zum thema?
vielen dank
sabine
p.s.: meine idee war jetzt, die fläschchen in gefrierbeutel einzuschweißen und sie in den kühlschrank zu stellen. was meint ihr dazu?
Hallo Sabine,

> p.s.: meine idee war jetzt, die fläschchen in
> gefrierbeutel einzuschweißen und sie in den kühlschrank
> zu stellen. was meint ihr dazu?

Also auf was man so alles kommt! Das habe ich bisher ja noch nie gehört.

Die meisten ätherischen Öle können jahrelang gelagert werden und manche, wie die Rosengeranie z.B. werden im Laufe der Zeit immer besser und reifer.

Begrenzt haltbar sind nur die Zitrusöle und zwar zwei Jahre lang. Ätherische Öle, die nicht mehr zu gebrauchen sind, verändern sich merklich im Geruch!

Sie sollten in Lichtschutzfläschchen bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden, also ein Platz in einem Schränkchen reicht völlig aus. Sie verflüchtigen sich in der Luft recht schnell, deswegen die Fläschchen nie lange offen stehen lassen.

Und das wars auch schon!

Liebe Grüße

Gabriela
 Re: richtige Lagerung von ätherischen Ölen 13.06.2003 (15:09 Uhr) Zimt
Naja, bei manchen Öle (eben auch gerade Zitrusöle) wird ja schon tatsächlich manchmal empfohlen sie in den Kühlschrank zu stellen.
Ich muss auch sagen, dass es bei mir jetzt im Sommer eigentlich keine "normale Zimmertemperatur" (sprich 20°C hat) sondern doch einiges darüber. Da kann ich mir eine Lagerung diverser Zitrusöle im Kühlschrank sehr gut vorstellen...

Wichtiger finde ich aber wirklich jetzt die Tatsache, dass bei halbleeren (vor allem 10ml Fläschchen) ja sehr viel Luft im Kontakt mit dem Öl ist. Bei schnell oxidierenden Ölen (Zitrusölen, Teebaumarten, etc.) würde da ein auffüllen mit kleinen Glasperlen oder so, da auch eine Überlegung sein... Allerdings darf mich jetzt keiner praktisch fragen, wie man das macht, dazu muss man ja erst den Tropfer abhebeln *hab ich noch nie getan...

Ob das jetzt übertrieben ist, weiß ich auch nicht. Ich denke, aber schon, dass es einen Unterschied machen würde. Allerdings würde ich es nur machen, wenn die Flasche halbleer ist und ich Öle nicht soo schnel aufbrauche... und bei sehr kleinem Rest vielleicht nochmals auffüllen.

P.S.: Gabriela hast Du meine Bestellungs-mail erhalten? Ich hab nämlich zur Zeit irgendwie Probleme mit dem Mailen und weiß nie, was jetzt ankommt und was nicht :/
Hallo Zimt,

stimmt, bei den Zitrusölen wird das mitunter empfohlen. Aber nötig ist es eigentlich nicht. Bisher habe ich selbst in den heißesten Monaten noch nichts davon gehört, dass die ätherischen Öle (auch Zitrusöle) verderben würden durch die Hitze. Das ist bestimmt in anderen Ländern, wo man abends noch seine 40° C hat, berechtigt, aber in unseren Breitengraden nicht notwendig.

> Wichtiger finde ich aber wirklich jetzt die Tatsache,
> dass bei halbleeren (vor allem 10ml Fläschchen) ja sehr
> viel Luft im Kontakt mit dem Öl ist. Bei schnell
> oxidierenden Ölen (Zitrusölen, Teebaumarten, etc.) würde
> da ein auffüllen mit kleinen Glasperlen oder so, da auch
> eine Überlegung sein... Allerdings darf mich jetzt keiner
> praktisch fragen, wie man das macht, dazu muss man ja
> erst den Tropfer abhebeln *hab ich noch nie getan...
>
> Ob das jetzt übertrieben ist, weiß ich auch nicht. Ich
> denke, aber schon, dass es einen Unterschied machen
> würde. Allerdings würde ich es nur machen, wenn die
> Flasche halbleer ist und ich Öle nicht soo schnel
> aufbrauche... und bei sehr kleinem Rest vielleicht
> nochmals auffüllen.
>

Bei den ätherischen Ölflaschen ist auch das nicht nötig, es sei denn Du kaufst sie in 100 ml - Fläschchen, dann macht das Abfüllen in kleinere Fläschchen durchaus Sinn. Wichtiger aber als bei den ätherischen Ölen ist das Abfüllen in kleinere Flaschen bei den fetten Ölen, wie Mandelöl oder Jojobaöl. Wenn Du also eine 100 ml Flasche Mandelöl angebrochen hast und diese nicht innerhalb einer angemessenen Zeit verbrauchst, sondern diese z.B. über ein halbes Jahr halbvoll herum steht, macht das Sinn!

> P.S.: Gabriela hast Du meine Bestellungs-mail erhalten?
> Ich hab nämlich zur Zeit irgendwie Probleme mit dem
> Mailen und weiß nie, was jetzt ankommt und was nicht :/

Die Bestellung ist angekommen, wird bearbeitet und geht noch diese Woche raus!

Liebe Grüße

Gabriela
 Danke, ich freu mich schon [ohne Text] 16.06.2003 (16:11 Uhr) Zimt

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.