plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

570 User im System
Rekord: 830
(15.11.2019, 18:06 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

Jetzt krieg ich vielleicht eine auf den Deckel *g*

Man kann die Noten schätzomativ auch nach der Stärke des Geruches ziemlich gut einteilen. Rieche mal an Pfefferminz, das riecht doch sehr kräftig und dann an Benzoe, das riecht im Vergleich nicht so stark.

Extrem auffallend ist das auch bei Neroli, Rosengeranie, Ylang-Ylang. Dies sind schon Herznoten, aber alle samt sehr stark.

Irgendwo ist das ja auch logisch, erfolgt doch die Einteilung danach wie lange ein Öl verbleibt. Verdunstet ein Öl sehr schnell, dann riecht man es ja auch kräftiger, das sind dann auch die Kopfnoten, die schnell verdunstet sind und die man als erstes riecht. Verdunstet es langsamer so duftet es weniger intensiv. So verbleiben die Basisnoten am längsten auf der Haut bei einer Mischung und sie riechen sehr sanft und können gegen Kopfnoten quasi zu Beginn kaum "anstinken" ;)

Vielleicht versuchst Du mal so zu beurteilen (meist auch nicht so einfach ;) ). Oder aber Du machst Tests wie lange man das Öl riecht. Das wird aber dann etwas aufwändiger, schätze ich ;)

LG

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.