plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

60 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Frage - Olivenöl 18.12.2003 (19:57 Uhr) EmmaN
 Olivenöl in Cremes 19.12.2003 (07:02 Uhr) passera
 Re: Olivenöl in Cremes 19.12.2003 (11:45 Uhr) Zimt
 Re: Olivenöl in Cremes 19.12.2003 (18:23 Uhr) Andi
> Naja, bei Olivenöl in Gesichtspflege sollte man nur
> wissen, dass dieses Öl komedogen wirkt, d.h. Mitesser
> fördert und auch verursacht. Wenn jemand keine Änderung
> damit bemerkt fein. Aber ich würde es im Gesicht nicht
> nehmen.
>
> Viele hier empfehlen aber den Calendulaauszug in Olivenöl
> auch bei Akne (schöner wäre das ganze aber in
> Sonnenblumenöl, da dieses sich positiv auf das Hautbild
> auswirkt). Mir stellt es da jedes Nackenhaar auf, aber
> das muss ja jeder selber wissen ;)
> Mich verwundert eben auch, wie wenig die Leute die
> Kosmetik selber machen auf die Komedogenität achten.
> Gerachte wenn viele unter Hautunreinheiten leiden...
>
> Am Körper würde ich sagen: o.k. (auch wenn es da andere
> schöne fette Öle gibt, die vom Geruch und Wirkung besser
> sind, wie Avocado, Sheabutter, uvm.)
>
> LG


Hallo Zimt,

auch ich habe meine besten Erfahrungen mit Olivenöl gemacht. Es macht samtweiche Haut, und bleibt länger stabil als andere Öle. Da ich im Sommer immer meine Mazerate selber ansetze, ist das Olivenöl zu meiner ersten Wahl geworden. Aufgrund unbegründeter Vorbehalte (verursacht durch meinen allerersten Olivenölkontakt mit Aldi-Olivenöl, das sehr streng riecht) hatte ich anfangs auch Mazerate mit Sonnenblumenöl und anderem angesetzt. Nach einem Jahr war aber nur noch das Olivenmazerat zu gebrauchen - die anderen fingen bald das ranzen an, zumal sie ja auch in der Sonne stehen müssen.
Apropos komedogen:
Nicht alles was allergen ist, muss bei jedem eine Allergie auslösen. Das gleiche dürfte auch für Pickel gelten. Meiner Hebamme habe ich ein Döschen Johanniskrautnährcreme gegeben und sie meinte seit der Creme wäre Ihr Pickelproblem das sie immer hatte um ein Vielfaches besser und liess sich von mir gleich das Buch mitgeben und rührt jetzt selber.
Also wenn man auf alles komedogene verzichten würde, dürfte man wohl gar nicht mehr pflegen...
Das sollte man meiner Ansicht wirklich ausprobieren und nicht vorsichtshalber weglassen. Ich denke nicht dass man großen Schaden bekommt.
Ich verwende auch eine Sorte, die einen dezenten Olivengeruch hat...ich kenne das mit den Nackenhaaren. Allerding mag ich es auch gerne in der Küche und mach auch mal Bratkartoffeln damit. Wir Nicht-Südländer müssen sich halt auch erstmal daran gewöhnen.

Lg
Andi
 Re: Olivenöl in Cremes 19.12.2003 (19:57 Uhr) Unbekannt
 Re: Olivenöl in Cremes 19.12.2003 (20:18 Uhr) passera
 Re: Olivenöl in Cremes 20.12.2003 (10:16 Uhr) EmmaN
 was ist denn jetzt los? 20.12.2003 (13:56 Uhr) Zimt
 Re: was ist denn jetzt los? 20.12.2003 (15:39 Uhr) EmmaN
 Re: was ist denn jetzt los? 20.12.2003 (16:34 Uhr) EmmaN
 Olivenöl in der Hautpflege 21.12.2003 (10:17 Uhr) Gabriela
 Re: Olivenöl in der Hautpflege 21.12.2003 (12:34 Uhr) EmmaN

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.