plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

26 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

Hallo Zimt,

als erstes nicht alle dieser Öle in einer Mischung verarbeiten, sonst leidet nicht nur Deine Haut....Und für alle Mitleser, die nachfolgenden Tipps und Mischung ist absolut nichts für Kinder!!!!

> Eukalyptus (ich liebe vor allem dives, den aber wohl am
> besten dann mit radiata gemischt)

Eukalyptus dives - immer nur 1 Tropfen in eine Mischung von 50 ml Basisöl geben. Dives ist neurotoxisch und abortiv und somit nichts für Kinder und Schwangere! Das Öl ist bei rheumatischen Beschwerden und Muskelverspannungen geeignet, aber bei Erkältungen und grippalen Infekten taugt es nicht viel!
Eukalyptus radiata - genügt ebenso 1 Tropfen in einer Mischung von 50 ml Basisöl, ist eines der besten ätherischen Öle bei Erkältungen und grippalen Infekten!

> Pfefferminz (eben wegen dem Menthol)

Pfefferminze kann man zur Abwehrsteigerung und bei Husten und Schnupfen punktuell 1 Tropfen auf den Handrücken geben und mit der Zunge aufnehmen (bis dreimal am Tag), das lindert die Hustenanfälle und macht die Nase frei und damit sind die Eigenschaften der Pfefferminze bei Erkältungen auch schon abgedeckt!

> Weißtanne (abies alba -> liebe ich!)

Weißtanne ist ein wunderbares Öl bei Erkältungen und grippalen Infekten, wird auch nur mit 1 Tropfen in Mischungen mit 50 ml Basisöl beigegeben, da es sehr hautreizende Eigenschaften hat.

> eventuell Thymian (müsste nur noch den Typ überlegen)

Thymian Chemotyp Thymol - ist ein sehr starkes und hautreizendes ätherisches Öl, durch seinen hohen Phenolgehalt, zwar sehr wirkungsvoll, hat aber keine sanfte Seite. Er wird ebenso mit 1 Tropfen dosiert und immer nur zeitlich begrenzt gegeben.
Thymian Chemotpy Thujanol - ein sehr milder Thymiantyp, der aber ebenso stark bei grippalen Infekten wirkt
andere Thymiansorten duften nicht medizinisch!

> eventuell Zimt(oder -blüte, aber natürlich sehr gering
> dosiert, weil sonst verbrennt mir die Haut ;) )

Verwendet werden nur Zimtrinde oder -blatt. Wobei bei beiden Ölen 1 Tropfen genügt.


Erkältungsmischung, die medizinisch duftet:

2 Tropfen Zitrone (Citrus limonum)
1 Tropfen Eukalyptus radiata oder 1 Tropfen Cajeput (Melaleuca cajeputi)
1 Tropfen Weißtanne (Abies alba)
1 Tropfen Thymian thymol
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia) oder Manuka (Leptospermum scoparium)
in 100 ml Johanniskrautöl

Liebe Grüße

Gabriela

 Re: Höchstdosierungen 10.01.2003 (01:13 Uhr) Michaelv
 Re: Höchstdosierungen 10.01.2003 (12:36 Uhr) Gabriela
 Re: Höchstdosierungen 10.01.2003 (22:23 Uhr) Michaelv
 Re: Höchstdosierungen 11.01.2003 (13:38 Uhr) Zimt
 Re: Höchstdosierungen 20.01.2003 (10:13 Uhr) Gabriela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.