plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

36 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Räucherkegel Rezept? 25.03.2005 (09:26 Uhr) Andi
Hallo Gabriela,

Du siehst, momentan beschäftigt mich das Räuchern :-))
Jetzt im Frühjahr bietet es sich ja an, Kräuterreste vom Vorjahr o. älter, so einem guten Zwecke zuzuführen.

Ich hatte irgendwo mal ein Rezept gelesen, obs bei Dir war, oder woanders - ich komme nicht mehr drauf.

Es ging darum, dass es möglich ist, aus den Pulverisierten Kräutern und Harzen, in Verbindung mit etwas zähflüssigem/flüssigen (Copaiva?) u. evt. Gummi-arabicum (o.ähnliches - mir fällts nimmer ein...) selbst hergestellte Räucherkegel zu formen.
Kennst Du das Rezept bzw. hast Du schon davon gehört?
Wär mal etwas anderes, vielleicht kann man so auch Stäbchen machen?
Mir schwebt auch vor, mit den Königskerzenstengel vom Vorjahr (ich hab alles tapfer im Garten stehen lassen, obwohl die Schere immer wieder juckt....) etwas zu machen.
Als Fackeln sollen sie ja früher benutzt worden sein - allerdings weiss ich nicht, ob man da nicht auch was tränken muss.

Dein Styrax, ist das flüssig o. diese holzkohleartigen Späne?

Liebe Grüße
Andi
 Re: Räucherkegel Rezept? 25.03.2005 (13:35 Uhr) Gabriela
Hallo Andi,

bei uns wird zur Zeit auch wieder vermehrt geräuchert.

> Du siehst, momentan beschäftigt mich das Räuchern :-))
> Jetzt im Frühjahr bietet es sich ja an, Kräuterreste vom
> Vorjahr o. älter, so einem guten Zwecke zuzuführen.

Die Kräuter haben eine Haltbarkeit von zwei Jahren, älteres würde ich auf gar keinen Fall mehr zum Verräuchern nehmen, denn der Rauch ist dann auch nicht mehr schön, sondern es riecht nur noch muffig und verbrannt.
>
> Ich hatte irgendwo mal ein Rezept gelesen, obs bei Dir
> war, oder woanders - ich komme nicht mehr drauf.
>
> Es ging darum, dass es möglich ist, aus den
> Pulverisierten Kräutern und Harzen, in Verbindung mit
> etwas zähflüssigem/flüssigen (Copaiva?) u. evt.
> Gummi-arabicum (o.ähnliches - mir fällts nimmer ein...)
> selbst hergestellte Räucherkegel zu formen.
> Kennst Du das Rezept bzw. hast Du schon davon gehört?
> Wär mal etwas anderes, vielleicht kann man so auch
> Stäbchen machen?

Also zum Kneten von Räucherkugeln eignen sich Copaivabalsam, Labdanum, dickflüssiger Honig und Perubalsam. Gerade die flüssigen Räucherzutaten ganz zum Schluß und vor allem ganz ganz wenig drübertun und erstmal probieren, wie es sich bindet. Dazugeben kann man immer noch! Und vorm Verräuchern die Masse erstmal trocknen lassen. Nehmen kannst Du dazu was verfügbar ist, also ein bis zwei Teile Kräuter, ein Teil Harze, die man aber nicht unbedingt pulverisieren, aber stark zerkleinern sollte. Zur Herstellung von Räucherstäbchen sind solche Massen aber nicht geeignet.

> Mir schwebt auch vor, mit den Königskerzenstengel vom
> Vorjahr (ich hab alles tapfer im Garten stehen lassen,
> obwohl die Schere immer wieder juckt....) etwas zu
> machen.
> Als Fackeln sollen sie ja früher benutzt worden sein -
> allerdings weiss ich nicht, ob man da nicht auch was
> tränken muss.

Der Stängel der Königskerze muss als Fackel verwendet, erst in Öl, Harz oder Wachs getaucht werden.

>
> Dein Styrax, ist das flüssig o. diese holzkohleartigen
> Späne?

Mein Styrax (Liquidamber orientalis) ist nicht flüssig, sondern Harzspäne, diese allerdings bitte nicht mit Holzkohle verwechseln! Wer behauptet Styrax sei in Holzkohle getränkt, hat keinen blassen Schimmer, was er da verkauft!
Denn Styrax tritt zwar flüssig aus dem Baum, härtet aber an der Luft aus. Es ist nur in gereinigter Form erhältlich, indem das Harz in Wasser gekocht, abgeschöpft und gepresst wird. Aus dieser Balsammasse erhält man dann das schwarze Harz in Spänen.

Der flüssige Styrax ist wieder eine Namensverwechslung, da er von einer komplett anderen Pflanze und -familie abstammt.

Liebe Grüße

Gabriela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.