plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

76 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Neurodermitis/trockene Haut 09.02.2006 (18:26 Uhr) Anke
Hallo Gabriela!

Mein Sohn hat ND, aber bislang hat sich die Krankheit nicht sonderlich bemerkbar gemacht. Nun hat er diesen Winter aber mehr als ein paar Pusteln.
Welches fettige Öl nimmt mann/frau da am besten?
Ich habe hier Haselnussöl, welches nach Ruth von Braunschweig gut geeignet ist für trockene und empfindliche Haut. Für ND empfiehlt sie Jojobaöl oder Kokosöl. Ich dachte immer, dass Jojobaöl auf Dauer eher austrocknet? Kokosöl habe ich auch, aber das ist raffiniert (britische Pharmakopöe oder so??). Ich wollte das eigentlich als Haarkur benutzen.
Sollte dem Öl, für welches auch immer wir uns entscheiden werden, mit ätherischem Öl angereichert werden? Manuka hilft ja bei Schuppenflechte, aber bei ND??? Oder lieber nur einschmieren?

Lg und DANKE schonmal im voraus :-)

Anke
 Re: Neurodermitis/trockene Haut 09.03.2006 (10:53 Uhr) Gabriela
Hallo Anke,

sprich mal mit dem Kinderarzt über die innerliche Einnahme von Nachtkerzen- oder Hanföl. Denn dies hilft über sehr langen Zeitraum eingenommen, da bei Neurodermitis die Hautbarriere geschädigt ist.

Ruth von Braunschweig empfiehlt folgenden Balsam zur Hautpflege bei Neurodermitis:

1 Teil Jojobaöl, 1 Teil Kokosfett - in sehr guter Qualität - also nur desodoriert (auf der Homepage habe ich gerade den Text für Kokosfett/-öl eingestellt), 1 Teil Sheabutter (auch in guter Qualität) und auf diese Menge noch einen 10 %igen Anteil Nachtkerzenöl.

Jojobaöl versiegelt die Hautoberfläche, aus diesem Grund kann Jojobaöl bei Daueranwendung auch die Hautatmung verzögern und es kommt zu trockener Haut. Beim Kokosfett bitte nur unraffinierte Produkte verwenden, da beim raffinierten Kokosfett keine wirkenden Inhaltsstoffe mehr vorhanden sind und gerade bei Hautkrankheiten dann ein solches Öl wertlos ist. Sheabutter in guter Qualität hat einen hohen Anteil an Allantoin, das sehr wundheilend ist und den Heilungsprozess der Haut unterstützt. Aber auch hier gilt, eine raffinierte Qualität hat nichts mehr an Wirkstoffen, die auch helfen.

Da Sheabutter und Kokosfett einen für uns Europäer sehr unangenehmen und auch intensiven Fettgeruch hat, wird das Kokosfett und die Sheabutter meist desodoriert angeboten. Das bedeutet, dass z.B. bei einer kbA-Qualität die Aroma- und Farbstoffe entzogen wurden, das bedeutet dann eine schonend raffinierte Qualität. Der Nachtkerzenanteil wiederrum gibt der Neurodermitishaut, dass, was sie braucht, nämlich die gamma-Linolensäure. So schreibt Ruth von Braunschweig in ihrem Buch Pflanzenöle auf Seite 42: "Man hat festgestellt, dass Neurodermitikern der Stoffwechsel gestört ist, weil ein Enzym fehlt, das Linolsäure zu gamma-Linolensäure umbaut. Die Folge: Die Haut trocknet aus, juckt und neigt zu Ekzemen."
Allerdings gibt es hier auch keinen schnellen Erfolg, sondern es ist eben einen langer Prozess.

Ätherische Öle würde ich hier auf gar keinen Fall zugeben. Denn bei Neurodermitis ist nichts bekannt, was an ätherischen Ölen wirkt. Ruth von Braunschwieg empfiehlt auf ihre Mischung, so denn ein ätherisches Öl rein muss, max. 1 Tropfen Narde (Nardostachys jatamansi).

Liebe Grüße

Gabriela
 Re: Neurodermitis/trockene Haut 16.04.2006 (00:29 Uhr) Anke
Hallo Gabriela!

Vielen Dank für deine Antwort! Ich meine, dass ich das Buch auch habe. Gucke mal nach....
Jojobaöl habe ich da, aber kein Kokosfett. Sheabutter ist auch vorhanden, aber ich weiss jetzt nicht, in welcher Qualität.
Zurzeit schmieren wir mit Haselnussöl. Eine innerliche Einnahme von Nachtkerzenöl kann ich mir jetzt nicht vorstellen, da mein Sohnemann erst 5 Jahre alt ist ;-)
Wo finde ich denn deinen Text, den du auf der HP eingestellt hast? Ich gehe mal gucken!

Lg und frohe Ostern,
Anke :-)

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.