plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

43 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Neuling mit vielen Fragen 26.02.2005 (17:38 Uhr) kerstin 7
Hallo zusammen!

Hab da einige Fragen bzw. Anliegen und wär für diverse Mischvorschläge, Ratschläge und Tipps sehr dankbar.

berufl. geht es drunter und drüber und das schon seit gut einem 3/4 jahr,haben neue vorgestezte bekommen,dass hat natürlich viele umstrukturierungen mit sich gebracht > stress pur und das arbeiten mit ihr ist manchmal auch sehr schwierig und raubt einem zum arbeitsalltag zusätzlich die energie, das schlägt sich dann hin und wieder auch aufs privatleben nieder.
bräuchte da was um wieder in die eigene mitte zufinden, stärkung des eigenen ich´s , gelassener zu werden, gegen antriebslosikeit, zum stressabbau , um wieder kraft und energie zu tanken.

mache über ein fernstudium die b-matura nach, da bräuchte ich etwas für bessere konzentration/aufmerksamkeit, etwas gegen prüfungsstress und prüfungsnervosität,da meine schul- und ausbildungsjahre knapp ein jahrzehnt zurückliegen und ich etwas aus der übung bin was das lernen betrifft, für eine kindermischung für volksschüler wär ich auch sehr dankbar.

weiteres würde ich gerne duschgel und haarshampoomischungen ausprobieren. nur weiss ich leider nicht welche basisgrundmischung da am besten geeignet wären (welche marke/n und wo ich sie erhalten kann).
habe zwar je ein rezept,aber nichts für einen morgenmuffel - komm in der früh einfach nicht in die gänge.
für das shampoo bräuchte ich etwas haarstärkendes, für mehr volumen da ich sehr dünnes und feines haar habe.

habe einige parfümrezepte, aber leider keine mit den äth. ölen vanille, zimt, orange und mandarine. mag diese düfte besonders gern. kann ich diese öle zusammenmischen da sie aus kopf-,herz-, und basisnote bestehen oder ist das nicht so sinnvoll ? und wenn ja in welchem mischverhältnis.
würd mich über mischvorschläge für den abend richtung sinnlich, erotisch und für den tag mit exotischem touch freuen.

Für mischvorschläge von duschgel, aftershave und parfüm für einen mann wär ich auch sehr dankbar.

Wenn ich mischungen für duftlampen weitergeben bzw. schenken möchte wie mach ich das am besten. zuhause tue ich die öle einfach in die aromalampe. gebe ich da dann die tropfenanzahl in 10-20 ml basisöl und kann es dann verschenken?

so nun die letzte frage
welche äth.öle kann ich anstatt vetiver, narde, verbena und zypresse verwenden?
welche äth.öle anstatt rosenöl und in welchem mischverhältnis, habe rosenholz, rosengeranie, mairose, palmarosa und neroli?

für eure Vorschläge, Ratschläge bedanke ich mich im vorhinein schon mal
mit freundlichen grüssen kerstin
 Re: Neuling mit vielen Fragen 03.03.2005 (21:42 Uhr) Gabriela
Hallo Kerstin,

ums einfacher zu machen, kommentier ich Dir die Fragen einfach aus.

>
> berufl. geht es drunter und drüber und das schon seit gut
> einem 3/4 jahr,haben neue vorgestezte bekommen,dass hat
> natürlich viele umstrukturierungen mit sich gebracht >
> stress pur und das arbeiten mit ihr ist manchmal auch
> sehr schwierig und raubt einem zum arbeitsalltag
> zusätzlich die energie, das schlägt sich dann hin und
> wieder auch aufs privatleben nieder.
> bräuchte da was um wieder in die eigene mitte zufinden,
> stärkung des eigenen ich´s , gelassener zu werden, gegen
> antriebslosikeit, zum stressabbau , um wieder kraft und
> energie zu tanken.

Wunderbar helfen hier die ätherischen Öle Linaloeholz (Bursera delpechiana) für mich einer der Stresslöser überhaupt, Manuka (Leptospermum scoparium) für die eigene Mitte und zum Kraft und Energie tanken, Thymian Chemotyp Linalol für die Stärkung der Ich-Kräfte. Besonders harmonisierend im Büro ist die Rosengeranie (Pelargonium graveolens) besonders wenn der Umgang mit anderen Menschen schwierig ist. Aber dann bitte nur unterschwellig dosieren, dass die Rosengeranie kaum wahrgenommen wird, dann ist sie sehr harmonisierend und kann auch zwischenmenschliche Aggressionen nehmen.

Violett Evening
2 Tropfen Rosenholz (Aniba rosaeodora)
1 Tropfen Mimose 15 % (Acacia dealbata)
1 Tropfen Neroli (Citrus aurantium ssp. aurantium)
1 Tropfen römische Kamille (Chamaemelum nobile)
2 Tropfen Bergamotte
in 50 ml Mandelöl süß

Eine feine balsamische Mischung, die sanft blumig, fruchtig und fein würzig duftet. Sie besänftigt nach einem arbeits- und stressreichen Tag, harmonisiert, beruhigt und entspannt. Besonders hilfreich ist sie in hektischen und stressigen Zeiten, wenn die nervliche Anspannung groß ist und man ein Unwohlsein verspürt, wenn man an die nächsten Tage denkt. Hier bauen die ätherischen Öle seelisch auf, mildern sanft die Ängste und schaffen eine kleine Insel der Ruhe und Entspannung, bevor es man nächsten Tag weitergeht.

Für ein abendliches Bad um die eigene Mitte zu finden, aber auch schön als Körperöl

Reif für die Insel
1 Tropfen Manuka (Leptospermum scoparium)
1 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum)
1 Tropfen Rose bulgarisch (Rosa damascena)
1 Tropfen Vetiver (Vetiveria zizanoides)
2 Tropfen Rosenholz (Aniba rosaeodora)
in 1/2 Becher Sahne emulgieren und ins Badewasser geben oder in 50 ml Mandelöl süß

Eine balsamisch, blumige und tief duftende Mischung, die erdet, entspannt, in die eigene Mitte bringt und wieder Kraft schöpfen lässt.
>
> mache über ein fernstudium die b-matura nach, da bräuchte
> ich etwas für bessere konzentration/aufmerksamkeit, etwas
> gegen prüfungsstress und prüfungsnervosität,da meine
> schul- und ausbildungsjahre knapp ein jahrzehnt
> zurückliegen und ich etwas aus der übung bin was das
> lernen betrifft, für eine kindermischung für volksschüler
> wär ich auch sehr dankbar.

Zum besseren Konzentrieren gibts eine ganze Reihe von ätherischen Ölen, wie z.B. Eukalyptus radiata, Zitrone (Citrus limon), Lemongrass (Cymbopogon flexuosus) - ist besonders bei nächtlichem Arbeiten top, Rosmarin (Rosmarinus officinalis), Rhododendron (Rhododendron anthopogon) oder Lorbeer (Laurus nobilis). Wichtig ist, dass der Duft gefällt, einen beim Lernen begleitet und wenn man später in den Unterricht oder in die Prüfung geht, nimmt man denselben Duft - einige Tropfen auf ein Taschentuch geben - mit und legt ihn neben sich. Durch den Duft erinnert man sich dann auch leichter an das Gelernte.

Bei Prüfungsängsten, die mit Nervosität und Anspannung einhergehen, helfen eigentlich nur zwei Düfte - Angelikawurzel (Angelica archangelica) oder Neroli (Citrus aurantium ssp. aurantium). Da diese beiden sehr schnell in wichtigen Situationen, wie Konferenzen, vor Vorträgen oder Prüfungen beruhigen und harmonisieren. 1 Tropfen pur und unverdünnt zwischen den Händen verreiben oder 1 - 2 Tropfen auf ein Taschentuch geben und daran riechen.
>
> weiteres würde ich gerne duschgel und
> haarshampoomischungen ausprobieren. nur weiss ich leider
> nicht welche basisgrundmischung da am besten geeignet
> wären (welche marke/n und wo ich sie erhalten kann).
> habe zwar je ein rezept,aber nichts für einen
> morgenmuffel - komm in der früh einfach nicht in die
> gänge.

Eine neutrale Duschgelgrundlage gibts von Farfalla. Und für Morgenmuffel gibts auch allerlei an Mischungen von zitronig-erfrischend bis hin zu exotisch-verführend. Es kommt halt immer auf den Duftgeschmack an.

Yin Tao
3 Tropfen Rosmarin (Rosmarinus officinalis)
3 Tropfen Ingwer (Zingiber officinale)
2 Tropfen Palmarosa (Cymbopogon martini)
2 Tropfen Rosenholz (Aniba rosaeodora)
in 100 ml Duschgelgrundlage

Morgenmuffel
3 Tropfen Zitrone (Citrus limon)
2 Tropfen römische Kamille (Chamaemelum nobile)
3 Tropfen Manuka (Leptospermum scoparium)
2 Tropfen Honigwabe
in 100 ml Duschgelgrundlage

Shalimar
2 Tropfen Pfeffer schwarz (Piper nigrum)
2 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)
1 Tropfen Jasmin (Jasminum grandiflorum)
2 Tropfen Sandelholz (Santalum album)
2 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum)
in 100 ml Duschgelgrundlage

> für das shampoo bräuchte ich etwas haarstärkendes, für
> mehr volumen da ich sehr dünnes und feines haar habe.
Mischung für feines Haar und kräftigend für die Kopfhaut:
3 Tropfen Zitrone (Citrus limon)
2 Tropfen Rosmarin (Rosmarinus officinalis)
2 Tropfen Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
2 Tropfen Zypresse (Cupressus sempervirens)
in 100 ml neutrales Shampoo

Neutrale Shampoogrundlage gibts in Naturkostläden.
>
> habe einige parfümrezepte, aber leider keine mit den äth.
> ölen vanille, zimt, orange und mandarine. mag diese düfte
> besonders gern. kann ich diese öle zusammenmischen da sie
> aus kopf-,herz-, und basisnote bestehen oder ist das
> nicht so sinnvoll ? und wenn ja in welchem
> mischverhältnis.

Die allerbesten Parfums entstehen wenn man ein harmonisches Zusammenspiel aus Kopf-, Herz- und Basisnote hat. Falls dann immer noch was nicht so "harmoniert", gibt man noch einige Gewürznoten, wie z.B. Koriandersamen, Cardamom oder Pfeffer hinzu, halt je nach Duftrichtung.

Eine schöne Duftkreation wäre z.b.

2 Tropfen Orange (Citrus sinensis) oder Mandarine rot (Citrus reticulata) - Kopfnote
1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamom) oder 1 Tropfen Kakaoextrakt (Theobroma cacao) - als Gewürznote
1 Tropfen Zimtrinde (Cinnamomum verum) - Herznote
1 Tropfen Vanille 30 % (Vanilla planifolia) - Basisnote
in 50 ml Jojobaöl


> würd mich über mischvorschläge für den abend richtung
> sinnlich, erotisch und für den tag mit exotischem touch
> freuen.

Schlummernder Jaguar
2 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)
1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
1 Tropfen Frangipani (Plumeria acutifolia Poir)
2 Tropfen Sandelholz (Santalum album)
1 Tropfen Tolu (Myroxylon balsamum)
in 50 ml Mandelöl süß

Amore mio
1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
1 Tropfen Pfeffer schwarz (Piper nigrum)
1 Tropfen Rose persisch (Rosa damascena)
1 Tropfen Zimtrinde (Cinnamomum verum)
2 Tropfen Sandelholz (Santalum album)
in 50 ml Mandelöl süß

Maharadscha
2 Tropfen Magnolienblätter (Michelia alba)
1 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)
1 Tropfen Champaca Absolue (Michelia champaca)
1 Tropfen Jasmin (Jasminum grandiflorum)
1 Tropfen Weihrauch arabisch (Boswellia sacra)
in 50 ml Macadamianussöl

> Für mischvorschläge von duschgel, aftershave und parfüm
> für einen mann wär ich auch sehr dankbar.

Duschgel Drachenfeuer - männlich herb
3 Tropfen Fichtennadeln (Picea obovata)
2 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Honigwabe
in 100 ml Duschgelgrundlage

oder Salsa - exotischer Touch
3 Tropfen Limette (Citrus aurantiifolia)
2 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum)
1 Tropfen Champaca Absolue (Michelia champaca)
2 Tropfen Tonka (Dipteryx odoratA9
in 100 ml Duschgelgrundlage

Aftershave
als Grundlage ist hier ein Hydrolat, also ein Pflanzenwasser bestens geeignet, je nach Duftrichtung Rosmarin-, Sandelholz- oder Hamameliswasser, viele Männer bevorzugen meist ein Hydrolat mit Alkohol.

Alban Eillir - herb und erfrischend
2 Tropfen Latschenkiefer (Pinus mugo)
2 Tropfen Cajeput (Melaleuca leucadendra)
4 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
2 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)
in 100 ml Rosmarinwasser

Sphinx - besonders für uns Frauen gedacht
2 Tropfen Weihrauch (Boswellia sacra)
2 Tropfen Amyris (Amyris balsamifera)
2 Tropfen Ylang Ylang (Cananga odorata)
2 Tropfen Limette (Citrus aurantiifolia)
in 100 ml Hamameliswasser

Parfum

Amazonas - männlich und exotisch anregend
1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
2 Tropfen Limette (Citrus aurantiifolia)
1 Tropfen Ylang Ylang (Cananga odorata)
2 Tropfen Linaloeholz (Bursera delpechiana)
1 Tropfen Tolu (Myroxylon balsamum)
in 50 ml Jojobaöl

Dark Night - geheimnisvoll, mystisch und männlich
1 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum)
1 Tropfen Benzoe Siam (Styrax tonkinensis)
1 Tropfen Cistrose (Cistus ladanifer)
2 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)
1 Tropfen Nelkenknospe (Syzygium aromaticum)
1 Tropfen Pfeffer schwarz (Piper nigrum)
in 50 ml Jojobaöl

>
> Wenn ich mischungen für duftlampen weitergeben bzw.
> schenken möchte wie mach ich das am besten. zuhause tue
> ich die öle einfach in die aromalampe. gebe ich da dann
> die tropfenanzahl in 10-20 ml basisöl und kann es dann
> verschenken?

Man gibt die ätherischen Öle in ein leeres Fläschchen und fertig. Denn dann können die Düfte in Ruhe heranreifen und bei Bedarf gibt man die Tropfen in die Duftlampe oder vermischt sie mit einem Basisöl oder mit Sahne für ein Bad. Oder man verschenkt ein fertiges Körperöl, indem man eine Mischung mit Basisöl anfertigt.
>
> so nun die letzte frage
> welche äth.öle kann ich anstatt vetiver, narde, verbena
> und zypresse verwenden?
Sehr schwierig, denn für diese Öle gibts eigentlich keinen Ersatz, die Mischung bekommt durch einen Austausch immer eine andere Duftnote. Für die Zypresse kann man alternativ ein anderes Holzöl, wie die Zeder verwenden. Narde kann man nur durch eine andere Kopfnote austauschen, aber wie auch immer, wird der Duft komplett anders. Bei Vetiver genauso und Verbena ist ja das zitronige Eisenkraut, kann man durch eine andere krautige Note, wie Melisse, Ysop decubens oder Rosmarin austauschen, aber nicht duftgleich ersetzen.

> welche äth.öle anstatt rosenöl und in welchem
> mischverhältnis, habe rosenholz, rosengeranie, mairose,
> palmarosa und neroli?

Die Mairose ist ja ein Rosenöl. Rosenöl kann man mit jedem anderen Blütenduft ersetzen, also auch Rosengeranie oder Palmarosa, wenns rosig duften soll, ansonsten mit Neroli wird der Duft wieder anders.

Liebe Grüße

Gabriela
 Re: Neuling mit vielen Fragen 04.03.2005 (12:33 Uhr) Unbekannt
1000 Dank
liebe Grüße
Kerstin

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.