plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

105 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 narben 28.09.2003 (12:45 Uhr) Osito
hallo zusammen, welche aet. ole sind gut zur nachbehandlung
von narben? rose, narde weiss ich aber gbt es zufaellig noch andere? und in welcher form, ich meine wie bekomme ich sie den auf die entsprechenden hautstellen? Als salbe in zb sheabutter, oder cremba oder sogar nur einen tropfen in etwas mandeloel? es geht mir eigentlich nur um die linderung von narben, da es sich schon um aelter handelt und evetuell die verhornung etwas weicher zu machen.
danke und schoenes wochenende.
osito
 Re: narben 29.09.2003 (08:14 Uhr) Gabriela
Hallo Osito,

verwenden kannst Du außer Rose und Narde auch Weihrauch (Boswellia sacra), Lavendel fein (Lavandula angustfolia, Cistrose (Cistus ladanifer) und natürlich die Rosengeranie (Pelargonium graveolens).

Am besten die ätherischen Öle in einen Balsam aus 25 g Sheabutter, 40 ml Jojobaöl und 25 ml Wildrosenöl geben. Eine niedrige Dosierung von 10 Tropfen ätherischem Öl in 100 ml Balsam ist absolut ausreichend.

Narbengewebe wird eigentlich nie wieder zu normaler Haut, aber mit guten Pflanzenölen und ätherischen Ölen kann das Narbengewebe nach einiger Zeit wieder elastischer und geschmeidiger werden.

Liebe Grüße

Gabriela

 Re: narben 30.09.2003 (22:42 Uhr) Osito
liebe gabriela,

herzlichen dank für deine antwort. Leider habe ich kein jojobaöl, allerdings mandel süss, hagebutten, trauben, arnika und aloeöl, kann ich eventuell eines von diesen ölen verwenden? Und den balsam morgen und abends auftragen, oder auch tagsüber? wirkt dieser auch entzündungshemmend? denn es hat noch kleinere nicht ausgereifte unreinheiten. die haut ist in erster linie eher trochen, also feine poren und entzündungen brauchen eine ewigkeit bis sie tatsächlich an der hautoberfläche erscheinen. bis dahin tun sie in erster line weh. sorry ich frage gerne alles aufeinmal, um nicht unnötig deine zeit in anspruch zu nehmen.
lieben gruss
osito
 Re: narben 30.09.2003 (22:43 Uhr) Osito
> liebe gabriela,
>
> herzlichen dank für deine antwort. Leider habe ich kein
> jojobaöl, allerdings mandel süss, hagebutten, trauben,
> arnika und aloeöl, kann ich eventuell eines von diesen
> ölen verwenden? Und den balsam morgen und abends
> auftragen, oder auch tagsüber? wirkt dieser auch
> entzündungshemmend? denn es hat noch kleinere nicht
> ausgereifte unreinheiten. die haut ist in erster linie
> eher trochen, also feine poren und entzündungen brauchen
> eine ewigkeit bis sie tatsächlich an der hautoberfläche
> erscheinen. bis dahin tun sie in erster line weh. sorry
> ich frage gerne alles aufeinmal, um nicht unnötig deine
> zeit in anspruch zu nehmen.
> lieben gruss
> osito
 Re: narben 01.10.2003 (10:40 Uhr) Gabriela
Hallo Osito,

das Hagebuttenöl ist Wildrosenöl. Die Hagebuttensamen werden gepresst und das Öl ist unter unterschiedlichen Namen im Handel. Nimm einfach das Mandelöl süß und das Hagebuttensamenöl gemischt.

Den Balsam kannst Du auch tagsüber auftragen, zusätzlich zu abends und morgens. Aber das hängt auch vom Hagebuttenanteil ab, denn dieser wirkt aufgrund des Fettsäuregehaltes bei regelmäßiger Anwendung trocknend auf die Haut, aber auch entzündungshemmend.

Aber brauchst Du was jetzt gegen Entzündungen oder gegen Narben? Denn eigentlich sind das ja zweierlei Sachen und was für Narben meinst Du denn?

Liebe Grüße

Gabriela
 Re: narben 01.10.2003 (21:03 Uhr) Osito
Liebe Gabriela,
klar vielleicht hätte ich mich genauer ausdrücken sollen.
Es geht um den Wangenbereich, die Vernarbung kommt ursprünglich von den Unreinheiten. Die Entgiftung findet dort wohl verstärkt statt. Nicht aufkratzen und ausdrücken, alles gut und schön, aber alleine beim Duschen und im Schlaf löst sich häufig die obere Schicht. Waschen am Abend nur mit Sesamöl und Myrtenwasser, am Morgen nur Wasser und Rosmarienwasser. Ich hoffe es ist nicht alles verkehrt.
Gruss Osito
 Re: narben 02.10.2003 (08:51 Uhr) Gabriela
Hallo Osito,

gerade die Beschreibung von Narben ist doch wichtig, denn meistens sind hier doch alte OP-Narben oder Narben von früheren Verletzungen gemeint.

Das Sesamöl setzt Du bitte sofort ab, denn es ist ein sehr durchblutungsförderndes Öl und sollte bei allen entzündlichen Hautprozessen nicht angewendet werden, da es hier zu Verschlimmerungen kommt.

Monika Werner hat hier eine gute Grundmischung:

8 Tropfen Manuka (Leptospermum scoparium)
8 Tropfen Kamille blau (Chamonilla recutita)
8 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Thymian Chemotyp Linalool

zur Desinfektion nimmt man 3 Tropfen der Grundmischung gibt sie unverdünnt auf ein angefeuchtetes Wattepad und betupft die Hautunreinheiten damit.

Für die Gesichtsreinigung gibt man 3 Tropfen der Grundmischung ins Waschwasser.

Und für ein Gesichtswasser gibt man 8 Tropfen der Grundmischung in 90 ml Kamillenhydrolat ohne Alkohol. Das ist hier wichtig, ein Hydrolat ohne Alkohol zu verwenden, da der Alkoholanteil, auch wenn er sehr gering ist, die entzündete Haut reizt und zusätzlich austrocknet.

Für ein Gesichtsöl empfiehlt sich Johanniskrautöl, Calendulaöl (Ringelblume), Sheabutter oder Aloe-Vera-Öl, da diese Pflanzenöle heilende und vor allem entzündungshemmende Wirkstoffe haben. Auch kann man von der Grundmischung 5 Tropfen in 50 ml Pflanzenöl geben.

Myrten- und Rosmarinwasser ist bei Hautunreinheiten schon hilfreich, alternativ bieten sich noch Lavendel-, Rosen- oder Hamameliswasser an.

Warst Du schon bei einem Homöopathen? Weil homöopathische Mittel auch hier gut helfen können.

Liebe Grüße

Gabriela

 Fast vergessen... 02.10.2003 (08:54 Uhr) Gabriela
Hallo Osito,

den Balsam aus Mandel-, Hagebuttenöl usw. kannst Du natürlich machen und vielleicht 5 Tropfen der Grundmischung in 50 ml Balsam hineingeben.

Auch Arnikaöl ist nicht verkehrt und das hast Du ja.

Liebe Grüße

Gabriela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.