plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

18 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Kauf ätherischer Öle zwecks Herstellungsland 09.10.2006 (12:52 Uhr) Puppa
Liebe Forumsmitglieder
Erstmeinmal ein sehr großes Lob an dieses tolle Forum.
Da ich mich schon seit geraumer Zeit mit dem Selbstrühren von Kosmetik beschäftige, setze ich mich nun auch mit dem Thema der ätherischen Öle auseinander.
Einige ätherische Öle habe ich schon hier, wobei ich feststellen mußte, dass manche meiner ätherischen Öle ganz andere lateinische Namen haben :-( und es wohl doch enorme Unterschiede gibt.
Nun ist mir ja soweit alles verständlich, was mich aber noch wundert ist das Herkunftsland....
Der lateinische Name, sowie Herstellungsverfahren und aus welchem Teil der Pflanze das ÄÖ gewonnen wird kann gleich sein, aber es gibt dann den Unterschied vom Herkunftsland !!
Könnte mir dazu jemand noch nähere Informationen geben ??
Ich bedanke mich im voraus
Ganz liebe Grüße
Marion
Hallo Marion,

erstmal vielen Dank für das Lob! Wenn Deine botanischen Namen andere Namen haben, überprüfe diese doch einfach mal über eine Suchmaschine, einfach den botanischen Namen eingeben und schauen was für Einträge kommen! Denn mitunter ist dann eine komplett andere Pflanze im Fläschchen, die auch komplett andere Wirkung hat, wie der deutsche Name verheißt.

Das Herkunftsland ist durchaus wichtig. Denn je nach klimatischen Unterschieden bilden die ätherischen Öle auch andere Inhaltsstoffe aus. Und oftmals wird die Pflanze auch nicht mehr in ihrem ursprünglichen Herkunftsland angebaut.

So gibt es mittlerweile auch Teebaumplantagen in Afrika. Auch werden in den unterschiedlichen Herkunftsländern noch mit Pflanzenschutzmitteln gearbeitet, die bei uns längst verboten sind. Wer das Herkunftsland aber nicht deklariert, braucht sich darum auch nicht zu kümmern.

Und aus diesem Grund schreiben die guten Anbieter das Herkunftsland mit aufs Fläschchen.

Liebe Grüße

Gabriela
> Hallo Marion,
>
> erstmal vielen Dank für das Lob! Wenn Deine botanischen
> Namen andere Namen haben, überprüfe diese doch einfach
> mal über eine Suchmaschine, einfach den botanischen Namen
> eingeben und schauen was für Einträge kommen! Denn
> mitunter ist dann eine komplett andere Pflanze im
> Fläschchen, die auch komplett andere Wirkung hat, wie der
> deutsche Name verheißt.
>
> Das Herkunftsland ist durchaus wichtig. Denn je nach
> klimatischen Unterschieden bilden die ätherischen Öle
> auch andere Inhaltsstoffe aus. Und oftmals wird die
> Pflanze auch nicht mehr in ihrem ursprünglichen
> Herkunftsland angebaut.
>
> So gibt es mittlerweile auch Teebaumplantagen in Afrika.
> Auch werden in den unterschiedlichen Herkunftsländern
> noch mit Pflanzenschutzmitteln gearbeitet, die bei uns
> längst verboten sind. Wer das Herkunftsland aber nicht
> deklariert, braucht sich darum auch nicht zu kümmern.
>
> Und aus diesem Grund schreiben die guten Anbieter das
> Herkunftsland mit aufs Fläschchen.
>
> Liebe Grüße
>
> Gabriela

Hallo Gabriele
Erstmal vielen Dank für Deine schnelle und ausführliche Antwort.
Vielleicht habe ich mich etwas unverständlich ausgedrück - sorry- aber wenn ich meine ÄÖ, die ich bereits habe mit denen von Deiner Seite bzw. auch den Angaben aus dem Primavera Katalog vergleiche, stimmt soweit alles überein, bis auf das Land :-(
Als Beispiel: Ich habe Kreuzkümmel nicht aus Ägypten sondern aus Indien oder die Melisse stammt bei mir aus Deutschland und nicht aus Frankreich/Italien :-(
Was nun ??
Ich bin gerade am Aussortieren, um alles auf den richtigen Stand zu bringen, weil mir viele Deiner Rezepte gut gefallen. Nur bei den Ländern weiß ich es einfach nicht.
Ich kann doch nicht alles NEU kaufen :-(
Jaja...man sollte sich im Vorfeld immer erst genauestens informieren ;-)
Vielen Dank
LG
Marion
Hallo Marion,

mit der Melisse aus Deutschland oder dem Kreuzkümmel aus Indien ist kein Problem. Denn unterschiedliche Anbieter haben halt auch unterschiedliche Herkunftsländer, aus denen sie ihre ätherischen Öle beziehen.

Das Herkunftsland gibt darüber Auskunft, wo die Pflanze gewachsen ist.

Liebe Grüße

Gabriela
> Hallo Marion,
>
> mit der Melisse aus Deutschland oder dem Kreuzkümmel aus
> Indien ist kein Problem. Denn unterschiedliche Anbieter
> haben halt auch unterschiedliche Herkunftsländer, aus
> denen sie ihre ätherischen Öle beziehen.
>
> Das Herkunftsland gibt darüber Auskunft, wo die Pflanze
> gewachsen ist.
>
> Liebe Grüße
>
> Gabriela

Hallo Gabriele
Gut...das war es, was mir als Information von einer Expertin fehlte.
Werde jetzt weiter meine ÄÖ aussortieren und schauen, was noch übrig bleibt.
Vielen Dank und auf bald
LG
marion

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.