plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

81 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Hämorrhoiden Zäpfchen 24.05.2003 (11:59 Uhr) Franz
Hallo

Ich habe eine Frage zu den den Hämorrhoiden-Zäpfchen aus der Hobbythek. Ich habe in diesem Forum gelesen das die Dosierung der äth. Öle sehr wichtig ist. Hat da jemand Erfahrung was die optimale Dosierung ist?
Ich bin um jede Hilfe froh, da ich diese Zäpfchen nun seit ca. 6 Wochen nehme und ich sicher sein will nicht das falsche zu tun.

Danke für eure Hilfe
Franz
 Re: Hämorrhoiden Zäpfchen 25.05.2003 (10:28 Uhr) Gabriela
Hallo Franz,

da ich die Mischung für die Zäpfchen nicht kenne, stell doch einfach mal die Rezeptur hier ein, aber bitte bei den ätherischen Ölen den botanischen Namen mit angeben.

Denn es kommt nicht nur auf die Dosierung an, sondern auch auf die Auswahl der ätherischen Öle und welche Qualität die Öle haben.

Liebe Grüße

Gabriela
 Re: Hämorrhoiden Zäpfchen 26.05.2003 (18:24 Uhr) Franz
Hallo Gabriela

Danke für deine Antwort, hier noch die Rezeptur.

Für 6 Zäpfchen:
18 Tr. Teebaumöl (Melaleuca alternifolia)
6 Tr. Niaouliöl (Melaleuca viridiflora)
3 Tr. Deutsche Kamille (hab ich weggelassen, da ich leicht allergisch bin darauf)
12 g Kakaobutter

Ich danke dir im Voraus für deine Hilfe.

Gruss
Franz



 Re: Hämorrhoiden Zäpfchen 27.05.2003 (08:34 Uhr) Gabriela
Hallo Franz,


> Für 6 Zäpfchen:
> 18 Tr. Teebaumöl (Melaleuca alternifolia)
> 6 Tr. Niaouliöl (Melaleuca viridiflora)
> 3 Tr. Deutsche Kamille (hab ich weggelassen, da ich
> leicht allergisch bin darauf)
> 12 g Kakaobutter

Die Dosierung ist schon ziemlich hoch. Für sechs Zäpfchen und auf 12 g Kakaobutter reichen

4 Tropfen Teebaum (Melaleuca alternifolia)
3 Tropfen Niauli (Melaleuca viridflora)

vollkommen aus.

Ich kenne aber keine Zäpfchenmischung bei Hämorrhoiden sondern nur ein Körperöl, welches man vorsichtig aufträgt.

Die meisten Mischungen bewegen sich hier in einer mittleren Dosierung. Ein Körperöl von Monika Werner:

10 Tropfen Teebaum (Melaleuca alternifolia)
5 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
5 Tropfen Zypresse (Cupressus sempervirens)
in 50 ml Johanniskrautöl

Liebe Grüße

Gabriela
 Re: Hämorrhoiden Zäpfchen 28.05.2003 (14:15 Uhr) passera
Hallo Franz!
Ich habe mir ein Öl gerührt, das in etwa so hier auf dem Forum stand. Allerdings ist es eine "abgespeckte" Version aufgrund akuten Geldmangels, ich hoffe, Gabriela schlägt nicht die Hände über´m Kopf zusammen :-) .
Ich dachte mir: es wird nicht schaden, falls es nicht nutzt.
15 ml Sesamöl (ich habe das Rezept geviertelt, zu Testen)
je 0,25 ml (sind bei mir 10 Tr.) Immortelle (Helichrysum italicum) und wilde Kamille (Ormensis multicaulis). Vorgeschlagen war eigentlich Deutsche Kamille, aber da auch der wilden Kamille gute und zum Teil ähnliche Eigenschaften zugesprochen werden, habe ich es getestet und bin seeehr zufrieden.
Vielleicht solltest Du Dir dieses Rezept aber noch durch Gabriela absegnen lassen.
Gruß, Bettina
 Re: Hämorrhoiden Zäpfchen 28.05.2003 (15:16 Uhr) Gabriela
Hallo Bettina,

> 15 ml Sesamöl (ich habe das Rezept geviertelt, zu Testen)
> je 0,25 ml (sind bei mir 10 Tr.) Immortelle (Helichrysum
> italicum) und wilde Kamille (Ormensis multicaulis).
> Vorgeschlagen war eigentlich Deutsche Kamille, aber da
> auch der wilden Kamille gute und zum Teil ähnliche
> Eigenschaften zugesprochen werden, habe ich es getestet
> und bin seeehr zufrieden.

10 Tropfen ätherisches Öl in 15 ml Sesamöl ist zu hoch dosiert!

Die wilde Kamille gilt zwar als preiswerte Variante, hat aber mit der deutschen Kamille oder auch römischen Kamille überhaupt nichts zu tun! Sie hat eine komplett andere biochemische Zusammensetzung und wird aromamedizinisch nicht verwendet! Die Bezeichnung Kamille wild ist hier sehr irreführend, da es sich um eine andere Pflanzenart handelt. Das ätherische Öl der Ormensis mixta oder multicaulis hat keine beruhigenden, entzündungshemmenden Inhaltsstoffe und ist kein sanftes ätherisches Öl! Ebenso fehlen dem Öl die beruhigenden Inhaltsstoffe! Die Kamille wild ist ein gutes ätherisches Öl bei Erschöpfung oder wenn die Nerven bloß liegen.

Liebe Grüße

Gabriela
 Re: Hämorrhoiden Zäpfchen 28.05.2003 (16:12 Uhr) passera
Hallo Gabriela!
Tja, hmm... immerhin hat dieses Öl gut geholfen, woran auch immer es gelegen hat. Aber danke für Deine klaren Worte - ich habe das Öl allerdings gemacht, als ich mich noch nicht lange auf diesem Forum umgeschaut habe, also noch "unbedarfter" war als jetzt. Allerdings - der Beitrag (war übrigens auf dem HT-Forum) wurde tatsächlich ebenfalls von einem / einer zufriedenen AnwenderIn geschrieben. Und auf diversen Seiten habe ich im Vorfeld von der entzündungshemmenden Wirkung der Ormensis gelesen. Vorausgesetzt, diese Leute haben alle Unrecht (im Internet wird ja viel Mist geschrieben), welches Buch o. ä. würdest Du empfehlen, um mal wirklich zuverlässige Auskünfte zu den ätherischen Ölen und ihren Wirkweisen zu bekommen?
Wenn man mal Ormensis außen vorläßt, wäre die Rezeptur mit Deutscher Kamille besser oder immer noch zu hoch dosiert, denn es waren sogar JE 10 Tr. !
Verwirrte Grüße von Bettina
 Re: Hämorrhoiden Zäpfchen 28.05.2003 (17:05 Uhr) Gabriela
Hallo Bettina,

tja, wie auch immer! Der Glaube versetzt bekanntlich Berge, egal was man anstellt!

Die wilde Kamille (ich finde dies ist eine ziemlich dumme Bezeichnung, da die Leute immer wieder glauben, es handelt es sich hier um ein Kamillenöl mit den eben typischen Eigenschaften) hat diese Eigenschaften, wie entzündungshemmend eben nicht!

Gute Literatur zum Thema ätherische Öle:

Ätherische Öle von Monika Werner - ist ein absolut guter Einstieg in die Materie, mit vielen Mischungen und Tipps
Monika Werner ist die 1. Vorsitzende des Forums Essenzias in München

Für alle, die sich gerne mit der Aromamedizin beschäftigen, die Zeitschriften des Forum Essenzias, die meist nach ätherischen Ölen (Hefte zum Thema Minzen, Kamillen usw.) gegliedert ist.

Ein sehr gutes Buch, hat leider seinen Preis

Eliane Zimmermann - Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe
Sie hat in diesem Buch Teile ihres Ausbildungsprogrammes veröffentlicht und über 100 ätherische Öle in ihrer biochemischen Zusammensetzung und Wirkweise aufgelistet.

Und wenn Du eine solche Mischung mit deutscher Kamille (also der Kamille blau) machst, reicht 1 Tropfen in 15 ml aus, bei der Immortelle ebenso. Denn gerade die beiden ätherischen Öle haben ihren Preis und sollten nicht verschwendet werden.
Beim Ausprobieren wirst Du merken, dass eine solch geringe Dosierung ausreicht. Voraussetzung Du verwendest aber auch eine gute Qualität!

Liebe Grüße

Gabriela

 Plazebo-Effekt, ik hör dir trapsen! 28.05.2003 (17:10 Uhr) passera
Hallo Gabriela!
Vielen Dank für die Tips, ich werde mal sehen, was die Bibliothek davon zu bieten hat...
Gruß, Bettina
 Will mich ja nicht einmischen... 29.05.2003 (00:09 Uhr) Inez
...aber wie so oft und vor allem grade bei den ätherischen Ölen gilt nicht: "Viel hilft viel."

Da kannst Du Gabriela ruhig trauen, und wenn schon nicht ihr, dann frag doch gleich bei Forum Essenzia nach, aber die werden Dir auch nichts anderes sagen.

Liebe Grüße,
Inez
 Re: Hämorrhoiden Zäpfchen 29.05.2003 (11:37 Uhr) Franz
Hallo Gabriela

Danke für deine Tipps, ich werd mal schauen wie's weitergeht.

Danke und Gruss
Franz
 Re: Will mich ja nicht einmischen... 29.05.2003 (13:50 Uhr) passera
Hallo Inez!
Danke für den Hinweis, aber ich hatte das ja auch nie bezweifelt (siehe letzter Beitrag...), ich wollte nur mal eine Quelle haben, auf die ich mich auch "ohne Forum" verlassen kann.
Gruß, Bettina
 Re: Will mich ja nicht einmischen... 25.10.2005 (02:56 Uhr) Tobias
Alo kann nur für das ursprüngliche Rezept sprechen...hatte den Ebstein-Barr Virus, ist am Anfang nicht erkannt und fälschlicherweise mit Antibiotika behandelt worden, ich hatte über 6 Wochen Durchfall. Danach immer Jucken und Brennen, keine Ahnung ob das bereits Hämorrohiden waren...aber jedenfalls, hab ich dagegen diverse Salben verschrieben bekommen.Nichts hat geholfen. Dann hab ich es doch mal versucht und die am Anfang diesen Threads angegebene Mischung ausprobiert...bereits am zweiten Tag war es besser, nach einer Woche weg...deshalb hier nochmal das ursprünglich (Hobbythek???) Rezept:
12gr Kakaobutter
18Tr Teebaumöl
6Tr. Niaoli
3Tr Kamille (blau, deutsche Kamille)

jedenfalls in diesem Fall 1:0 für Naturmedizin!
 Anmerkung 30.10.2005 (09:38 Uhr) Gabriela
Hallo,

schön, dass Dir diese Mischung geholfen hat. Allerdings warst Du auch ganz schön mutig, so ins Blaue hinein auszuprobieren. Denn die Mischung hat mit dem Virus, den Du hattest nichts zu tun und auch kannst Du nicht sagen, ob Du Hämorrhoiden hattest. Das hätte auch ganz anders ausgehen können, dafür gibt es genügend negative Beispiele.

Denn auch ätherische Öle sind nicht nebenwirkungsfrei. Und eine gezielte Behandlung und vor allem sichere Behandlung hat man erst, wenn man weiß, was man behandelt, welche Öle dafür in Frage kommen und vor allem in welcher Dosierung und Anwendung dann angewendet.

Insofern kann ich, nicht nur aus eigener Erfahrung, nur warnen, blauäugig irgendwelchen medizinischen Mischungen zu vertrauen und blind auszuprobieren.

Liebe Grüße

Gabriela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.