<script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js?client=ca-pub-1245772392699385" crossorigin="anonymous">
plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

135 User im System
Rekord: 483
(01.04.2024, 01:34 Uhr)

 
BlutdruckDaten
Die bewährte Blutdruck-App
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Parfumherstellung 26.09.2002 (09:33 Uhr) Anja
 Re: Parfumherstellung 27.09.2002 (08:39 Uhr) Gabriela
 Re: Parfumherstellung 27.09.2002 (09:30 Uhr) Helga
 Re: Parfumherstellung 27.09.2002 (10:58 Uhr) Anja
 Dosierungen ätherischer Öle! 27.09.2002 (16:04 Uhr) Gabriela
Liebe Helga,

bitte lass einfach mal die Finger von 1 - 2 %igen Dosierungen für die einzelnen Sparten. Aromakosmetik hat mit der Aromatherapie oder Aromamedizin überhaupt nichts zu tun und so hohe Dosierungen schaden mehr als dass sie uns bei Daueranwendungen guttun.

Eine 2%ige Mischung entspricht ca. 50 Tropfen ätherisches Öl, das bereits eine hohe Dosierung darstellt und einzelne Körperzellen zerstören kann. In der Aromamedizin werden solche Dosierungen auch immer nur zeitlich begrenzt gegeben und nie auf Dauer angewendet. Ebenso kommt es bei einer Reihe von ätherischen Ölen in hoher Dosierungen nach 2 - 3 Wochen Anwendung zu einem Umkehreffekt. Leider hat sich das bei den allermeisten Buchautoren noch nicht herum gesprochen.

Eine niedrige Dosierung sind 10 Tropfen ätherisches Öl auf 100 ml Basisöl. Damit kann man bereits sein Immunsystem und die Abwehrkräfte stärken. Auch können ätherische Öle in dieser niedrigen Konzentration in die Körperzellen eindringen und die Stoffwechselvorgänge beeinflussen. Für ein Gesichtsöl oder eine Creme reichen 5 Tropfen ätherisches Öl in 50 ml Grundlage vollkommen aus.

Eine mittlere Dosierung sind 20 Tropfen ätherisches Öl in 50 ml Basisöl. Damit kann man bereits Krankheiten lindern und Viren und Bakterien bekämpfen.

Auch muss man die einzelnen ätherischen Öle berücksichtigen, wie z.B. sehr hautreizende Öle, wie Zimt oder Nelke, die generell nur mit einem einzigen Tropfen in eine Mischung kommen oder besonders duftintensive Öle, wie Rose oder Jasmin, die ebenfalls nur mit einem Tropfen in einer Mischung schön sind.

Und je niedriger ich dosiere, desto mehr geht es in den seelischen und je höher ich dosiere in den körperlichen Bereich, aber dabei muss man auch berücksichtigen, was will ich im körperlichen Bereich denn erreichen? Die meisten Düfte sind meist in Mischungen sehr schön und für Pflegemischungen brauche ich keine 50 Tropfen, bei den reinen ätherischen Öle wird eine so hohe Konzentration auch oft vom Duft nicht mehr ertragen.

Liebe Grüße

Gabriela




 Re: Parfumherstellung 27.09.2002 (16:52 Uhr) Gabriela
 Re: Dosierungen ätherischer Öle! 27.09.2002 (17:04 Uhr) Helga
 Re: Dosierungen ätherischer Öle! 30.09.2002 (17:12 Uhr) Helga
 Re: Parfumherstellung 01.10.2002 (11:15 Uhr) Unbekannt
 Re: Parfumherstellung 01.10.2002 (16:27 Uhr) Gabriela
 Re: Parfumherstellung 02.10.2002 (09:44 Uhr) Pfendi
 Re: Parfumherstellung/Körperöl 02.10.2002 (13:23 Uhr) helga
 Re: Parfumherstellung 02.10.2002 (14:42 Uhr) Gabriela
 Re: Parfumherstellung/Körperöl 02.10.2002 (16:45 Uhr) helga
 Re: Parfumherstellung/Körperöl/Nachtrag 03.10.2002 (14:15 Uhr) helga
 Re: Parfumherstellung 04.10.2002 (09:13 Uhr) Unbekannt
 Re: Parfumherstellung/Körperöl 07.10.2002 (14:43 Uhr) Helga
 Re: Parfumherstellung/Körperöl - Nachtrag 08.10.2002 (09:53 Uhr) Helga

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.