plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

24 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 äthrische öle für chakrenmassage 30.09.2003 (15:21 Uhr) aromanate
hallo gabriela,
hast du erfahrung mit ätherischen öl-mischungen für eine chakrenmassage? ich möchte gerne für jedes chakra eine eigene ölmischung machen, habe aber keine ahnung, welche öle ich für welches chakra nehmen könnte.
freue mich schon auf deine antwort

herzlichst

aromanate
Hallo Aromanate,

welche ätherischen Öle man für welches Chakra nimmt, ist eine ziemlich schwierige Frage. Denn man kann die ätherischen Öle hier nicht einfach so einsortieren. Man muss nach der Intuition und dem Gefühl gehen, ob es für den Anwender und sich selbst, stimmig ist. Es verhält sich hier so, wie bei den astrologischen Mischungen, lebt jemand aus seiner Mitte heraus oder vernachlässigt er manche Aspekte seiner Persönlichkeit oder unterdrückt er gar bestimmte Aspekte. Das alles fließt hier in eine Mischung mit ein und bestimmt letztendlich die Richtung des Duftes und der Wirkung.

Ich habe einfach mal versucht, nach der seelischen Wirkung heraus, eine Unterteilung zu machen, die energetisch auf das jeweilige Chakra passt. Es ist eine ziemlich grobe Einteilung und nicht vollständig. Aber vielleicht gibt es Dir den einen oder anderen Anhaltspunkt oder eine Idee was noch fehlt, oder wo Du sagst, dass auf gar keinen Fall!

Basis- oder Wurzelchakra
Trägersystem des physischen Körpers. Bestimmt die Sicherheit in der Familie oder Gruppe, Gerechtigkeit, Ordnung, verleiht die Fähigkeit auf eigenen Beinen zu stehen.
Das Basischakra hat die langsamste Schwingung von allen.
Hilfreich können sein Zeder, Vetiver, Benzoe Siam, Zirbelkiefer, Tolu, Vanille, Patchouli.

Kreuzbein- oder auch Sexualchakra
Es wirkt auf das Becken, Blase, Darm- und Hüftbereich und auf die Sexualorgane. Schuldgefühle und Schuldzuweisungen, Geld, Sexualität, Macht und Kontrolle, aber auch Kreativität, Moral und Ehre prägen dieses Chakra.
Hier sind hilfreich: Zimtrinde, Moschuskörner, Iris, Cistrose, Blutorange, Ylang Ylang, Jasmin, Cardamom, Karottensamen.

Solarplexuschakra
Es wirkt auf den Bauch, Magen, Leber, Galle, Nieren und Milz ein. Es prägt das Vertrauen, Furcht, Einschüchterung, Selbstachtung, Selbstvertrauen, die Verantwortung, Entscheidungen zu treffen, Empfindsamkeit, Kritik.
Hilfreich sind hier: Grapefruit, Honigwabe, Pfeffer, Orange, Neroli, Petit Grain, Ingwer, Mandarine, Frangipani, Champaca, Myrrhe, Manuka, Tonka

Herzchakra
Es wirkt auf Herz- und Blutkreislauf ein, Lungen, Schultern, Rippen, Arme und Thymusdrüse. Liebe und Hassgefühle, Groll, Bitterkeit, Trauer, Wut, Vergebung, Mitgefühl, Hoffnung und Vertrauen prägen die seelische Seite.
Hilfreich sind: Rosengeranie, Rose, Mimose, Melisse, Zitrone, Bergamotte, Basilikum, Tulsi, Angelikawurzel, Veilchenblätter, Magnolienblüte, Champaca

Hals- oder Kehlchakra
Es wirkt auf Hals, Schilddrüse, Nacken, Hypothalamus, Mund, Zähne. Es prägt die Willensstärke, den persönlichen Ausdruck, Urteils- und Kritikvermögen, Kommunikation mit anderen Menschen, Glauben und Wissen, die Möglichkeit seinen Träumen zu folgen und die eigene Macht zu nutzen.
Hilfreich sind: Lavendel fein, Eisenkraut, Lorbeer, Myrte, Estragon, Anis, Zitrone, Thymian, Galbanum, Pfefferminze, Bay

Stirnchakra - Drittes Auge
Es wirkt auf Gehirn, Nervensystem, Sinnesorgane, Zirbeldrüse und Hypophyse. Es prägt die Selbsteinschätzung, Wahrheit, Intellekt, Offenheit, Erfahrungen und die emotionale Intelligenz.
Hilfreich sind: Lavendel fein, Schafgarbe, Kamille, Weihrauch, Rose, Rosenholz, Tuberose, Rosengeranie, Palmarosa, Rosmarin, Sandelholz

Scheitelchakra
Dieses Chakra wird auch als der "tausendblättrige Lotus" bezeichnet und ist die Verbindung zur spirituellen Natur und Sitz unserer Intuition. Es ist der Eintrittsort des Chi, unserer Lebenskraft und prägt die inspirierenden, mythischen und prophetischen Gedanken. Hier sitzen unser Urvertrauen, aber auch unsere Urängste.
Hilfreich sind: Lavendel fein, Muskatellersalbei, Oud (Adlerholz), die Trancedüfte (wie Schopflavendel, Kampher, Muskatnuss, Nanaminze, Salbei).

Die Trancedüfte sind sehr heftig in der Wirkung und 4 Tropfen eines der Öle können bereits betäubende Wirkung haben. Also Vorsichtig anwenden! Für die Suche nach den schamanischen Wegen in uns, ist das Oud (Adlerholz) ein großer Helfer! Aber in der letzten Gruppe kann man sich auch ein Tranceöl bereiten: 1 Tropfen Oud oder der Trancedüfte in 10 ml Jojobaöl und dies für eine Meditation auf den Puls geben.

Liebe Grüße

Gabriela


 Re: äthrische öle für chakrenmassage 03.10.2003 (12:26 Uhr) aromanate
> Hallo Gabriela,
vielen vielen Dank für Deine so ausführliche Antwort auf meine Frage bezüglich der Chakren-Öle. Ich finde es großartig, dass Du Dir so viel Mühe damit gegeben hast, meine Frage zu beantworten! Ich muss Dir wieder mal ein großes Lob aussprechen für Dein tolles Forum - ich schau beinahe täglich rein und finde immer wieder tolle Tipps.

Herzliche Grüße aus dem (verregneten) Westen Österreichs!

Aromanate

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.