plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

35 User im System
Rekord: 181
(03.03.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Äth. Öl Geranium graveolens 07.11.2011 (14:36 Uhr) engelsturm2002
Hallo Gabriela,

ich möchte demnächst Geraniumöl kaufen und hab mich vorab schon mal informiert. Ich fand dieses Öl mit Herkunftsland Ägypten und China. Gibt es eine Empfehlung aus welchem Herkunftsland man dieses Öl kaufen sollte?

Natürlich gibt es - wie bei allen Naturprodukten - ständig Qualitätsschwankungen, da die Ernte eines Jahres ganz entscheidend von den klimatischen Bedingungen abhängt. Trotzdem könnte es ja sein, dass es Erfahrungswerte gibt, die die Bevorzugung eines bestimmten Herkunftlandes nahelegen.

Ebenfalls ist klar, dass die Anbaubedingungen der Pflanzen wichtig sind. Eine Geranium Bioqualität hab ich gefunden - der Preis ist leider doppelt so hoch wie bei einer Nicht-Bio-Qualität.

Welche Argumente gibt es
für oder gegen ein Herkunftsland
Bioqualität versus Nicht-Bio-Qualität

Viele Grüße
engelsturm2002
Hallo,

ein ätherisches Öl unterliegt großen Duftschwankungen, je nach Klima und Herkunftsland aus dem das Öl stammt. Vielleicht hast Du Gelegenheit die beiden Öle in einem Geschäft zu erschnuppern? Dann kannst Du für Dich entscheiden, welches Dir besser gefällt.

Ich empfinde einen Duft aus dem Ursprungsland der Pflanze als besseren energetischen Träger. Aber das ist Ansichtssache.

Die Preise für die bio-Qualität sind höher als bei einer Nicht-bio-Qualität. Ausschlaggebend sind hier natürlich die Anbaubedingungen. Bei Zitrusfrüchten sollte man auf jeden Fall auf eine bio-Qualität achten, da Zitrusfrüchte in riesigen Plantagen für die jeweilige Saftherstellung angebaut werden. Und hier wird auch mit vielen chemischen Mitteln gespritzt. Bei der Kaltpressung der Schale befinden sich die chemischen Spritzmittel im ätherische Öl.

In vielen Ländern wird auch noch mit chemischen Keulen die Pflanzen behandelt, die bei uns längst verboten sind. Es ist eigentlich nur die Frage, für was ich die Pflanze einsetze - nur zur Raumbeduftung oder für ein Massageöl oder für die Aromaküche.

Und natürlich ist hier besonders auf den Lieferanten zu achten, ob dieser dann auch die entsprechenden Hinweise für die diversen Spritzmittel einhält. Ich erinnere mich hier gerne an eine Rundmail, die über eine Charge indisches Ackerminzenöl warnte, weil diese extrem mit Chemie belastet war. Sicher bin ich mir, dass diese Charge ihren Weg in den Handel gefunden hat. Da sehr viele Händler keine Ahnung über die Düfte haben, diese nur verkaufen und sich auch keine Gedanken um Analysen machen.

Liebe Grüße

Gabriela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.