plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

66 User im System
Rekord: 181
(15.10.2018, 19:32 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

hallo gabriela,
ist es dir möglich, mir eine mischung zu nennen, mit der ich eine entschlackende wirkung für meinen körper erzielen könnte?? ich habe da mal etwas gehört mit äÖ, die man zu grünem tee zugibt und dann trinkt(ich glaube es war fenchel oder irgendein anderes gewürz-äÖ.) was meinst du dazu?

hast du auch einen vorschlag für eine handcreme? meine mutter hat ganz rissige hände, die auch noch sehr viel hornhaut gebildet haben. auch an ihren füßen hat sich leider eine dicke hornhaut-schicht gebildet. kannst du mir da helfen?

liebe grüße
nurhan
> hallo gabriela,
> ist es dir möglich, mir eine mischung zu nennen, mit der
> ich eine entschlackende wirkung für meinen körper
> erzielen könnte?? ich habe da mal etwas gehört mit äÖ,
> die man zu grünem tee zugibt und dann trinkt(ich glaube
> es war fenchel oder irgendein anderes gewürz-äÖ.) was
> meinst du dazu?
>
> hast du auch einen vorschlag für eine handcreme? meine
> mutter hat ganz rissige hände, die auch noch sehr viel
> hornhaut gebildet haben. auch an ihren füßen hat sich
> leider eine dicke hornhaut-schicht gebildet. kannst du
> mir da helfen?
>
> liebe grüße
> nurhan

hallo nurhan,
also ich habe gegen die hornhaut und rissige haut mit reinem hanföl gute erfahrungen gemacht, vielleicht gibt es aber doch ein äö, welches diese wirkung noch verstärken könnte - da müssen wir auf eine antwort unseres äö profis gabriele warten.
liebe grüße
celine
Liebe Nurhan,

es gibt natürlich ätherische Öle, mit denen man Tees aromatisieren kann, wie die Bergamotte im Earl Grey Tee. Aber um eine entschlackende Wirkung zu erreichen ist ein Körperöl besser geeignet. Wie Du das am Besten machst und welche ätherischen Öle sich dafür eignen, habe ich in der Homepage im Duftthema "Mediterane Frühjahrkur" beschrieben.
Lies doch einfach mal nach und wenn Du dann noch Fragen hast, melde Dich einfach.

Aus meiner Ausbildung habe ich folgende Mischung für eine Handcreme bei rissigen, trockenen Händen mitgebracht, die einfach Klasse ist:

10 g Bienenwachs
2 g Kakaobutter
36 g Jojobaöl
4,8 g Abrotanum Urtinktur

Bienenwachs, Jojobaöl und Kakaobutter im Wasserbad klar schmelzen, kalt rühren, dann die Abrotanum Urtinktur zugeben und dann gibt man folgende ätherische Öle hinein:

2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
2 Tropfen Rosenholz (Aniba roseodora)
2 Tropfen Rosengeranie (Pelargonie graveolens)
3 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)

Liebe Grüße

Gabriela
Ich habe soeben, Deinen Beitrag zur Frühjahrskur durchgelsen. Besonders erfreut hat mich, dass ich alle genannten ä.Ö. mein eigen nenne, also dieses Öl mischen kann *freu*

Das Ganze klingt ja dermaßen gut!

P.S.: Nebenbei noch eine Frage zum Bestellen des Katalogs über Räucherstäbchen (die Sorten sind ja leider nicht online). Da sind keine Versandkosten zu zahlen, oder? Sorry, für die blöde Frage, aber ich blick nicht ganz durch...
 Frage zum Shop+ 19.03.2003 (07:55 Uhr) Gabriela
Hallo Zimt,

erstmal viel Spaß beim Mischen, ich habe die Frühjahrskur jetzt auch wieder in Gebrauch!

Nein, für die Kataloganforderung sind keine Versandkosten zu zahlen, wäre ja noch schöner, leider ist mein Shop-Programm aber nicht in der Lage dies gesondert auszuweisen. Das ist der Nachteil, wenn man kein maßgeschneidertes Programm hat, sondern nur einen "gemieteten" Shop. Aus diesem Grund habe ich es extra dazugeschrieben, aber ich gebe zu, es ist schon etwas verwirrend.

Also, wenn Du den Katalog möchtest, kannst mir einfach auch nur Deine Adresse mailen!

Liebe Grüße

Gabriela

 hab ihn schon! 29.03.2003 (17:12 Uhr) Zimt
Danke! :)
Werde ihn erstmal eingehend studieren.

Übrigens die Frühjahrskur mache ich schon einige Tage und die ist toll!

LG
>
Hallo Gabriela,
was ist den Abrotanum Urtinktur und wo bekommt man sie ? Liebe Grüße Katinka
Hallo Katinka,

die Abrotanum-Urtinktur bekommst Du in der Apotheke. Sie gehört zu den homöopathischen Mitteln und wird aus der Pflanze Artemisia abrotanum (Eberraute) gewonnen. Die Urtinktur ist das Mittel, aus dem die weiteren Potenzierungen und Globuli gemacht werden.

Liebe Grüße

Gabriela
 Handcreme 12.02.2004 (12:58 Uhr) Claudia
Liebe Gabriela,

> Aus meiner Ausbildung habe ich folgende Mischung für eine
> Handcreme bei rissigen, trockenen Händen mitgebracht, die
> einfach Klasse ist:
>
> 10 g Bienenwachs
> 2 g Kakaobutter
> 36 g Jojobaöl
> 4,8 g Abrotanum Urtinktur
>
> Bienenwachs, Jojobaöl und Kakaobutter im Wasserbad klar
> schmelzen, kalt rühren, dann die Abrotanum Urtinktur
> zugeben und dann gibt man folgende ätherische Öle hinein:
>
> 2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
> 2 Tropfen Rosenholz (Aniba roseodora)
> 2 Tropfen Rosengeranie (Pelargonie graveolens)
> 3 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)
>
> Liebe Grüße
>
> Gabriela

habe die Handcreme gerührt und muss jetzt mal loswerden, dass die soooooo toll ist ....

das Beste Rezept, das ich je hatte.

Vielen Dank dafür.

LG

Claudia
 Re: Handcreme 14.02.2004 (11:14 Uhr) Suleika
Hallo Claudia,

> > Handcreme bei rissigen, trockenen Händen mitgebracht, die
> > einfach Klasse ist:
> >
> > 10 g Bienenwachs
> > 2 g Kakaobutter
> > 36 g Jojobaöl
> > 4,8 g Abrotanum Urtinktur
> >

Wo kriege ich die Tinktur bzw. kann man sie ersetzen, oder ist sie DIE Hilfe für die trockene Haut? Fettet sie arg nach (Fingerspuren hinterlassend also mehr für die Nacht)?

Ich hab nämlich das Problem am Handrücken/Fingeroberseiten, dass sie schon bluten.

Shea Butter/Jojobaölgemisch hat nicht geholfen, nrom Creme mit Emulsan Bienenwachs, SEha nicht, nichts bzw. nur ein/zwei TAge.

Hab allerdings auch ein kleines Kind und die Hände oft unterm Wasserhahn.


Viele Grüße
Suleika
 Re: Handcreme 14.02.2004 (13:20 Uhr) Claudia
Hallo Suleika,

ich pantsche auch oft mit dem Wasser rum und meine Hände sind immer total trocken gewesen. Sie "raschelten" sogar, wenn ich sie aneinandergerieben habe!

Abrotanum Urtinktur
>
> Wo kriege ich die Tinktur bzw. kann man sie ersetzen,
> oder ist sie DIE Hilfe für die trockene Haut? Fettet sie
> arg nach (Fingerspuren hinterlassend also mehr für die
> Nacht)?

Die Abrotanum Urtinktur, zu deutsch Eberraute kriegst Du in der Apotheke. Sie ist ein Homöopatisches Mittel der DHU und kostet ca. 10EUR. Sie wird auch bei Entzündungen und Hautjucken eingesetzt oder bei Frostbeulen (also Kälteeinwirkungen auf die Haut und Gefäße). Also grad angezeigt, bei geschundenen Händen. ich war auch immer ein Crememuffel weil ich es nicht leiden kann, wenn die Hände so babben. mit dieser ist es wirklich nicht so. Sie zieht sehr schnell ein und wenn ich gleich was angreifen muss, reib ich die Handinnenflächen kurz an einem Handtuch ab. Aber mit ein wenig länger Zeit (nur 2 Minuten oder so) brauchts das schon nimmer.


> Ich hab nämlich das Problem am
> Handrücken/Fingeroberseiten, dass sie schon bluten.
>

Das hatte ich im Winter auch manchmal. Seit ich immer Handschuhe trage, wenns kalt wird, ist es besser.


> Shea Butter/Jojobaölgemisch hat nicht geholfen, nrom
> Creme mit Emulsan Bienenwachs, SEha nicht, nichts bzw.
> nur ein/zwei TAge.
> Hab allerdings auch ein kleines Kind und die Hände oft
> unterm Wasserhahn.
>
>
> Viele Grüße
> Suleika

Viele Grüsse zurück

Claudia
 Urtinkturen selber machen??? 14.02.2004 (19:47 Uhr) Unbekannt
Hallo!
Kann man die Urtinkturen auch selber machen? Ich habe gerade ein bißchen gegoogelt und gelesen, daß die Urtinktur gepreßt wird, aber wodurch oder wie?
Und was ist der Vorteil einer Urtinktur gegenüber einer normalen Tinktur?
Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten sagt
Bettina

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.