plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

32 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Kein Betreff 12.04.2003 (14:29 Uhr) Olympia
Hallo!
Möchte auch was fragen:

Ich habe aus Ägypten Duftöle mitgenommen. Leider finde ich im Internet keine infos über deren Zusammensetzung. Habe den Verdacht, dass die ägypt.Öle alle gepanscht sein könnten. Sie sind fett, also können es keine äther. Öle sein, sondern es wird ein Trägeröl verwendet. Kennt sich da wer aus?

Sheabutter wird griesig, sobald sie etwas mehr als 40°C erreicht. Ich weiss, dass man wegen der Inhaltsstoffe nicht viel höher gehen soll und es ist auch nicht notwendig, da sie schon bei etwas mehr als 30°C schmilzt. Aber manchmal passiert es halt doch. Kann mir jemand sagen, was da passiert, warum sie grieselt?

Danke für die Mühe!

Lieben Gruss
Olympia
 Re: 14.04.2003 (09:12 Uhr) Gabriela
Hallo Olympia,

könntest Du Deine ägyptischen Öle näher beschreiben? Sind es jetzt ätherische Öle oder Trägeröle (wie Mandelöl) oder eine Mischung bestehend aus einem bedufteten Körperöl?

Haben die Öle ein Markenzeichen oder handelt es sich um ein No-Name-Produkt? Ohne nähere Infos kann ich Dir hier auch nicht weiterhelfen.

Sheabutter ist von der Konsistenz fest, manchmal auch etwas körnig. Und bei höheren Temperaturen wird sie flüssig und erstarrt dann wieder. Man darf sie bei zu hohen Temperaturen nicht im Zimmer aufbewahren, sondern sollte sie dann lieber in den Kühlschrank stellen.

Liebe Grüße

Gabriela
 Re: Re: 14.04.2003 (11:12 Uhr) Unbekannt
> Hallo Olympia,
>
> könntest Du Deine ägyptischen Öle näher beschreiben? Sind
> es jetzt ätherische Öle oder Trägeröle (wie Mandelöl)
> oder eine Mischung bestehend aus einem bedufteten
> Körperöl?
>
> Haben die Öle ein Markenzeichen oder handelt es sich um
> ein No-Name-Produkt? Ohne nähere Infos kann ich Dir hier
> auch nicht weiterhelfen.
>
> Sheabutter ist von der Konsistenz fest, manchmal auch
> etwas körnig. Und bei höheren Temperaturen wird sie
> flüssig und erstarrt dann wieder. Man darf sie bei zu
> hohen Temperaturen nicht im Zimmer aufbewahren, sondern
> sollte sie dann lieber in den Kühlschrank stellen.
>
> Liebe Grüße
>
> Gabriela

Hallo Gabriela!
Vielen Dank für die rasche Antwort!
Die ägyptischen Öle werden in den Städten und Touristentempeln in riesigen Shops angeboten. Sie werden "angeblich" aus Pflanzen der Nil-Insel El Fajjum im Norden Ägyptens hergestellt.
Es gibt die klassischen Düfte wie Rose oder Ylang, aber auch nachgemachte Designerdüfte. Der Preis bewegt sich nach intensivem Handeln bei etwa EURO 0,20/ml.

Die Öle werden "offen" verkauft.
Sie sind dickflüssig und fett. und das irritiert mich. Aber es könnte sich natürlich auch um eine andere Art der Verarbeitung handeln.
Das Öl "Weisse Rose" duftet herrlich, hält auch recht gut auf der Haut. Ich möchte es in meine Cremen einarbeiten. Daher hätte ich eben gerne gewusst, ob es Erfahrungswerte mit diesen Ölen gibt.
Lach, dass die Orientalen gewaltige Schlitzohren sind, ist ja bekannt.
Habe schon das Net abgesucht, aber man findet keine Angaben.

Lieben Gruss
Olympia

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.