plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

68 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk
  Suche:

 Kein Betreff 17.01.2004 (09:50 Uhr) EmmaN
Hallo,

ich habe in einem Forum einen Tipp gelesen: Um ein Blüten-, Kräuterwasser herstellen zu können, gibt man in eine italienische Espresso Kaffeemaschine Kräuter in den Kaffee Behälter, Wasser, und lässt es genauso kochen, wie einen Kaffee. Ich habe es ausprobiert, funktioniert ganz gut. Ich nahm aber ein destilliertes Wasser.

Für die Creme nehme ich oft einen Tee aus irgendwelchen Kräutern. Welche Methode würdet ihr als besser einstufen?

Mit einem gekauften Rosenwasser kann man es natürlich nicht vergleichen, es ist zu schwach, weil es nicht destilliert wurde. Aber wenn man sich eine Salbe machen will, wo verschiedene Kräuterauszüge vorkommen sollen? Ich denke, dass man die entsprechenden Öle damit unterstützen könnte.

LG Emma
 Re: Wässerchen für Cremes 17.01.2004 (09:52 Uhr) EmmaN
Entschuldigung, habe vergessen Betreff anzugeben.

Emma


> Hallo,
>
> ich habe in einem Forum einen Tipp gelesen: Um ein
> Blüten-, Kräuterwasser herstellen zu können, gibt man in
> eine italienische Espresso Kaffeemaschine Kräuter in den
> Kaffee Behälter, Wasser, und lässt es genauso kochen, wie
> einen Kaffee. Ich habe es ausprobiert, funktioniert ganz
> gut. Ich nahm aber ein destilliertes Wasser.
>
> Für die Creme nehme ich oft einen Tee aus irgendwelchen
> Kräutern. Welche Methode würdet ihr als besser einstufen?
>
> Mit einem gekauften Rosenwasser kann man es natürlich
> nicht vergleichen, es ist zu schwach, weil es nicht
> destilliert wurde. Aber wenn man sich eine Salbe machen
> will, wo verschiedene Kräuterauszüge vorkommen sollen?
> Ich denke, dass man die entsprechenden Öle damit
> unterstützen könnte.
>
> LG Emma
 Re: 06.03.2004 (04:31 Uhr) Veilchen
Hoi zäme

Diesen Tipp stammt überigens von meiner alten HP und diese Idee ist damals entstanden in meinem Kurs. Freue mich aber sehr, dass er immer noch die Runde dreht. *lach*

Mit lieben Grüssen
Veilchen


> Hallo,
>
> ich habe in einem Forum einen Tipp gelesen: Um ein
> Blüten-, Kräuterwasser herstellen zu können, gibt man in
> eine italienische Espresso Kaffeemaschine Kräuter in den
> Kaffee Behälter, Wasser, und lässt es genauso kochen, wie
> einen Kaffee. Ich habe es ausprobiert, funktioniert ganz
> gut. Ich nahm aber ein destilliertes Wasser.
>
> Für die Creme nehme ich oft einen Tee aus irgendwelchen
> Kräutern. Welche Methode würdet ihr als besser einstufen?
>
> Mit einem gekauften Rosenwasser kann man es natürlich
> nicht vergleichen, es ist zu schwach, weil es nicht
> destilliert wurde. Aber wenn man sich eine Salbe machen
> will, wo verschiedene Kräuterauszüge vorkommen sollen?
> Ich denke, dass man die entsprechenden Öle damit
> unterstützen könnte.
>
> LG Emma
 Re: Re: 06.03.2004 (04:34 Uhr) Veilchen
Ach ja, vergass noch zu erwähnen, dass wir normales Bergwasser genommen haben, da ich in den Schweizerbergen zu Hause bin mit eigenen Quellen, also keine Wasserhärte!

Grüsse Veilchen


> Hoi zäme
>
> Diesen Tipp stammt überigens von meiner alten HP und
> diese Idee ist damals entstanden in meinem Kurs. Freue
> mich aber sehr, dass er immer noch die Runde dreht.
> *lach*
>
> Mit lieben Grüssen
> Veilchen
>
>
> > Hallo,
> >
> > ich habe in einem Forum einen Tipp gelesen: Um ein
> > Blüten-, Kräuterwasser herstellen zu können, gibt man in
> > eine italienische Espresso Kaffeemaschine Kräuter in den
> > Kaffee Behälter, Wasser, und lässt es genauso kochen, wie
> > einen Kaffee. Ich habe es ausprobiert, funktioniert ganz
> > gut. Ich nahm aber ein destilliertes Wasser.
> >
> > Für die Creme nehme ich oft einen Tee aus irgendwelchen
> > Kräutern. Welche Methode würdet ihr als besser einstufen?
> >
> > Mit einem gekauften Rosenwasser kann man es natürlich
> > nicht vergleichen, es ist zu schwach, weil es nicht
> > destilliert wurde. Aber wenn man sich eine Salbe machen
> > will, wo verschiedene Kräuterauszüge vorkommen sollen?
> > Ich denke, dass man die entsprechenden Öle damit
> > unterstützen könnte.
> >
> > LG Emma
 Espresso-Technik 06.03.2004 (08:56 Uhr) passera
Hallo Veilchen!
Ich habe auch schon mal Cremes mit Aufguß als Wasserphase gemacht, aber da ging mir dann der Geruch auf die Nerven (z. B. bei Kamille).
Ich frage mich aber bei der Espresso-Technik: braucht man da nicht sehr viel von den Kräutern? Wenn man den Einsatz halb voll macht und noch etwas festdrückt, dann gehen ja schon ein paar Esslöffel drauf...
Wieviel nimmst Du denn dafür?
Ach so, von wegen Rosenwasser: wenn man das mit Rosenblüten macht, würde das Ergebnis ja blutrot werden, ob das in einer Creme so gut kommt??? Obwohl, vielleicht sieht´s ja auch toll aus :-) Vergleichbar mit Rosenwasser wär´s allerdings nicht...
Vielen Dank im Voraus für Deine Antworten sagt
Bettina

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ätherische Öle und Räucherwerk". Die Überschrift des Forums ist "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ätherische Öle und Räucherwerk | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.